Bürogebäude in Bitterfeld

Geschosshohe Photovoltaikmodule als Sonnenschutz

Inmitten des schnell wachsenden Industrieparks „Solar Valley“ bei Thalheim zwischen Berlin und Leipzig ist ein neues Verwaltungsgebäude entstanden. In insgesamt drei Gebäudemodulen werden auf jeweils sechs Ebenen die Abteilungen für Forschung, Marketing und Vertrieb sowie die Vorstandsbereiche von Q-Cells untergebracht. Das erste der aufeinander abgestimmten Gebäude ist bereits realisiert, die Fertigstellung der beiden weiteren Gebäude ist für Anfang 2009 geplant. Das Solar Valley avanciert durch diese Erweiterung und die parallel erfolgende Eröffnung einer neuen Produktionshalle zu Europas größter Solarproduktionsstätte. Es wird in der Hauptsache durch das Unternehmen Q-Cells und deren Tochterfirmen zur Entwicklung und Forschung von Solartechnologie geprägt.

Gallerie

Das neue Gebäude liegt östlich der bestehenden Produktionshalle und ist mit dieser über eine Brücke verbunden. Die Struktur der drei baugleichen Gebäude wurde als hochflexible Bürostruktur konzipiert. Um einen Innenhof gruppieren sich die kommunikativ orientierten Büroflächen, im äußeren Ring sind die projektorientierten Arbeitsplätze angeordnet. Die ringförmige Anordnung der Bereiche zu allseitig homogenen Gebäudeteilen soll ein einheitliches Erscheinungsbild der Baukörper bewirken.

Solares Bauen
Die ringförmige Schichtung setzt sich auch in der Fassadengestaltung fort. Außerhalb der thermischen Hülle wird das Gebäude von einem umlaufenden Reinigungssteg gefasst. In festgelegten Abständen sind am äußeren Rand geschosshohe opake Glaselemente angebracht, die auf den Südseiten mit Photovoltaikzellen belegt sind. Hinter diesen Modulen befinden sich bewegliche, motorisch betriebene Elemente aus Streckmetall, die zusammen mit den starren Scheiben einen effektiven Sonnenschutz gewährleisten. Die nicht aktiven äußeren Elemente auf den Ost- und Nordseiten sind über Siebdruck optisch den Photovoltaikmodulen angepasst, um das einheitliches Erscheinungsbild zu ermöglichen. Pro Gebäude sind auf diese Weise 103 Photovoltaikmodule mit einer Gesamtleistung von ca. 48 kWp installiert. Die knapp drei Meter hohen und 1,4 m breiten Module sind mit 136 polykristallinen Solarzellen auf weißer Hintergrundfolie gefertigt und durch einen Aluminiumrahmen gefasst. Jedes dieser „XXL“-Module hat eine Nennleistung von 475 Wp.

Eine lichtgeführte Steuerungsautomatik synchronisiert die individuelle Arbeitsplatzbelichtung und den effektiven solaren Gewinn mit der Gebäudekühlung. Beheizt wird das Gebäude durch Abwärme der nahe gelegenen Produktionsanlage sowie mithilfe einer gebäudezentralen Erdgasheizung.

Bautafel

Architekten: bhss Architekten, Leipzig
Projektbeteiligte: Hoch-Tief, Essen (Generalunternehmer); Colt, Berlin (Schiebeelemente und Steuerungsautomatik)
Bauherr: Q-Cells, Bitterfeld-Wolfen
Fertigstellung: 2007
Standort: Industriepark Solar Valley, Bitterfeld
Bildnachweis: Steffen Jungshans, Leipzig

Fachwissen zum Thema

Erhältliche Farben von multi- bzw. polykristallinen Solarzellen

Erhältliche Farben von multi- bzw. polykristallinen Solarzellen

PV-Module

Farbige PV-Module

Grundsätzlich entstehen farbige Solarmodule auf zwei Arten: zwangsläufig durch die jeweilige Zelltechnologie oder gewollt durch...

Glossar A-Z

Kristallines Silizium

Bei der Produktion von Solarzellen auf der Grundlage von Silizium gibt es unterschiedliche Verfahren zur Herstellung...

Glossar A-Z

Silizium

Silizium ist ein chemisches Element, das vier Bindungen mit Nachbar-Atomen eingehen kann. Es ist ein klassisches Halbmetall und...

Solar

PV-Module

Solar

Solarstrom

Zum Seitenanfang

Hochhaus und fünfgeschossiges Sockelgeschoss bilden die Zentrale des Automobilclubs in München-West

Hochhaus und fünfgeschossiges Sockelgeschoss bilden die Zentrale des Automobilclubs in München-West

Büro/​Gewerbe

ADAC-Zentrale in München

Solarstrom aus Glas-Folie-Laminaten für die Beleuchtung der Büroräume

Die Werkhalle richtet sich mit einer durchgehend transluzenten Fassade aus Polycarbonat nach Norden

Die Werkhalle richtet sich mit einer durchgehend transluzenten Fassade aus Polycarbonat nach Norden

Büro/​Gewerbe

Schreinerei in Pulling

Dunkle Hülle aus PV-Modulen und Holz

Frontalansicht

Frontalansicht

Büro/​Gewerbe

Zentrale der Deutschen Börse in Eschborn

Flachkollektoren zur Energiegewinnung für die Trinkwassererwärmung

Heute erzeugt das Gebäude mehr Strom, als es verbraucht

Heute erzeugt das Gebäude mehr Strom, als es verbraucht

Büro/​Gewerbe

AS Solar-Zentrale in Hannover

Umbau einer Industrieruine zum Plusenergie-Gebäude

Südfassade

Südfassade

Büro/​Gewerbe

Büro- und Geschäftshaus in Esslingen/CH

Mit der Sonne heizen

Verwaltungsbau in Karlsruhe

Büro/​Gewerbe

Verwaltungsbau in Karlsruhe

Solares Schutzschild gegen Lärm und Abgase

Supermarkt in Berlin

Büro/​Gewerbe

Supermarkt in Berlin

Nachhaltig Einkaufen

Eingang und eine Längsfassade

Eingang und eine Längsfassade

Büro/​Gewerbe

Produktionsgebäude in Kassel

CO2-neutrale Fertigung von Wechselrichtern

Dachlandschaft

Dachlandschaft

Büro/​Gewerbe

Bürogebäude in Berlin-Adlershof

PV-Module auf Montageschienen

Büro/​Gewerbe

Bürogebäude Energybase in Wien/A

Strom, Wärme und Kühlung mit Solarenergie

Bürogebäude in Kemptthal/CH

Büro/​Gewerbe

Bürogebäude in Kemptthal/CH

Das erste Nullenergie-Bürogebäude der Schweiz

Büro/​Gewerbe

Bürogebäude in Oxfordshire/GB

Arkadendach aus Photovoltaik-Modulen

Büro/​Gewerbe

Bürogebäude in Sattledt/A

Wärmeversorgung durch Solarthermie

Bürogebäude in Wörrstadt

Büro/​Gewerbe

Bürogebäude in Wörrstadt

Energieversorgung über sogenannte Energiekabine

Büro/​Gewerbe

Verwaltungsgebäude in Neumarkt

Semitransparente Photovoltaikmodule über dem Atrium

Büro/​Gewerbe

Bürogebäude in Bitterfeld

Geschosshohe Photovoltaikmodule als Sonnenschutz

Außenansicht Südfassade

Außenansicht Südfassade

Büro/​Gewerbe

Bürogebäude in Rom/I

Photovoltaik als Fassadenelement

Außenansicht

Außenansicht

Büro/​Gewerbe

Montage- und Verwaltungszentrum in Senden

CO2-neutrale Energieversorgung

Straßenansicht

Straßenansicht

Büro/​Gewerbe

Forum Chriesbach in Zürich/CH

Nullenergiehaus mit Solarwärme und -strom

Nachtansicht der Südseite mit PV-Elementen, die auch der Verschattung dienen

Nachtansicht der Südseite mit PV-Elementen, die auch der Verschattung dienen

Büro/​Gewerbe

Produktions- und Verwaltungsgebäude in Rellingen

Verschattung durch Photovoltaikmodule

Verwaltungsgebäude der Würth Holding mit schwebender Terrasse und Wasserbecken

Verwaltungsgebäude der Würth Holding mit schwebender Terrasse und Wasserbecken

Büro/​Gewerbe

Verwaltungsgebäude in Chur/CH

Kombinierte Beschattungs- und Photovoltaik-Anlage