Kartierung von Mauerwerksbauten

Kartierungen dienen als Dokumentations- und Planungshilfen für Instandsetzungsmaßnahmen. Die Schadenskartierung ist geradezu Voraussetzung für die erfolgreiche Sanierung. Allerdings ist die Kartierung ein subjektiver Prozess, abhängig von der Betrachtungsweise und der Qualifikation des Gutachters. Das Zentrum für Handwerk und Denkmalpflege (ZHD), Propstei Johannesberg in Fulda hat daher in Zusammenarbeit mit mehreren anderen Facheinrichtungen Kriterien für die Kartierung aufgestellt. Die Objektivierung hilft bei der Schadensaufnahme und -analyse und ist Grundlage für die Zusammenarbeit aller an der Instandsetzung beteiligten Disziplinen, vom Verwaltungsbeamten bis zum Restaurator.

Grundlage der Kartierung ist eine Systematisierung nach den Themengruppen:

  • Baugeschichtliche, bautechnische und restauratorische Dokumentationen
  • Schadenskartierungen
  • Restaurierungs- und Instandsetzungskonzepte
  • Maßnahmendokumentation
Die Kartierung folgt den Aspekten:
  • Erkennung der Schadensursachen zur Behebung genereller bautechnischer oder baustofflicher Mängel
  • Kalkulation des erforderlichen Umfangs der Instandsetzungsmaßnahmen
  • Klärung bauhistorischer, denkmalpflegerischer oder restauratorischer Fragestellungen.
Wesentliche Kategorien der Kartierung sind die Vereinheitlichung der Verfahren (wie Orientierungssystem zur Bauteildefinition oder graphische Darstellung) und der Schadensbildkatalog mit typischen Schadensbildern an Ziegeln.

Sie können die Arbeitsblätter zur Kartierung von Mauerwerksbauten bei der Denkmalpflegeberatung per E-Mail unter gerwin.stein@denkmalpflegeberatung.de bestellen.

Fachwissen zum Thema

Ausblühungen an historischem Mauerwerk

Ausblühungen an historischem Mauerwerk

Bauschäden/​-mängel

Schäden an Ziegelmauerwerk

Die Kartierung von Schäden an historischem Mauerwerk beruht auf einem Schadensbildkatalog und einem vereinheitlichten...

Mauerwerk

Bauschäden/-mängel

Kontakt Redaktion Baunetz Wissen: wissen@baunetz.de
Baunetz Wissen Mauerwerk sponsored by:
Wienerberger | Kontakt 0511 / 610 70-0 | www.wienerberger.de
Zum Seitenanfang

Feuchteregulierungsputzsystemeneu

Abplatzungen im Putz an einer Außenmauer infolge von starker Salz- und Feuchtebelastung

Abplatzungen im Putz an einer Außenmauer infolge von starker Salz- und Feuchtebelastung

... lagern im Unterschied zu Sanierputzsystemen die aus dem Mauerwerk diffundierenden Salze nicht ein, sondern transportieren sie an die Oberfläche.

Einleitung

Die Sanierung von Mauerwerkbauten ist ein weites Feld. Neben der Bestandssicherung gilt es mannigfache Mängel oder Schäden zu...

Hydrophobierung

Durch Hydrophobierung werden die oberflächennahen, kapillarsaugenden Poren von Wandbaustoffen gegen das Eindringen von Schlagregen...

Kartierung von Mauerwerksbauten

Kartierungen dienen als Dokumentations- und Planungshilfen für Instandsetzungsmaßnahmen. Die Schadenskartierung ist geradezu...

Mauerwerkstrockenlegung

Ein wichtiger Bestandteil der Sanierung von Altbauten ist die Trockenlegung und Entsalzung von Bauteilen. Zur Beseitigung von...

Mauerwerkstrockenlegung - Verfahren

Bei elektrophysikalischen Verfahren wird durch Anlegen einer elektrischen Gleichspannung über Elektroden versucht, die als...

Sanierputzsysteme

Der Einsatz von Sanierputzen stellt eine flankierende Maßnahme bei der Mauerwerkstrockenlegung dar. Ziel ist es hierbei, trotz...

Sanierung bei Ausblühungen

Ausblühungen am Mauerwerk

Ausblühungen am Mauerwerk

MaßnahmenWasserlösliche Ausblühungen (z.B. Kalium- und Natriumsulfat) werden nach Beseitigung der Durchfeuchtungsursachen und...

Sanierung von Sichtfachwerk

Die Anforderungen an die Gebäudehülle historischer Fachwerkhäuser entsprechen denen anderer Gebäude vergleichbarer Nutzung:Ausreic...

Sanierung von Sichtmauerwerk

Sichtmauerwerk nach und vor der Sanierung

Sichtmauerwerk nach und vor der Sanierung

Die Fuge ist der anfällige Teil des Sichtmauerwerkes. Deshalb finden sich hier am häufigsten Schäden – nicht nur bei historischen...

Poroton Planungstool

Für jedes Bauprojekt in wenigen Schritten die optimale Wandkonstruktion ermitteln. Einschließlich aller Detaillösungen und natürlich nach aktueller EnEV.

Partner-Anzeige