BIM in der Anwendung

Jakob Przybylo (Hrsg.)

Beispiele und Referenzen
Beuth Verlag, Berlin 2017
1. Auflage, 180 Seiten, Format DIN A5, broschiert

Preis: 42 EUR (54,60 EUR in Kombination mit E-Book)

ISBN 978-3-410-26815-4

Die Digitalisierung nimmt auch in der Baubranche langsam Fahrt auf. Wegweisend ist hier die Methode Building Information Modeling (BIM) als digital unterstützte, interdisziplinäre Planungsmethode. Ein Vorteil der mittels BIM erzeugten dreidimensionalen, virtuellen Gebäudemodelle ist ihre Erweiterbarkeit um weitere Dimensionen wie zum Beispiel zeitliche Abläufe (4D) und Kostenkontrolle (5D). Die praktische Umsetzung ist Thema des Buches BIM in der Anwendung – Beispiele und Referenzen, herausgegeben von Jakob Przybylo. Elf Unternehmen, die auf unterschiedliche Weise in den Bauprozess eingebunden sind – insbesondere Ingenieurbüros und Hersteller, aber auch Architekten, Auftraggeber und Generalunternehmer –  berichten darin von ihren Erfahrungen.

Ein strenges Themengerüst liegt dem Buch zu Grunde: Jedes Kapitel beginnt mit einer Kurzvorstellung der Autoren des jeweiligen Unternehmens und einer Erläuterung der Beweggründe, die Planungsmethode BIM anzuwenden. Es folgen Erfahrungen aus der betrieblichen Umsetzung, der Projektabwicklung und schließlich ein kurzer Ausblick auf die Zukunft. Neben der visuellen Darstellung von jeweils einem beispielhaften Projekt dienen Grafiken der Veranschaulichung von Arbeitsprozessen. Jedes Unternehmen berichtet von individuellen Mehrwerten und Schwierigkeiten, die sich aus der neuen Planungsmethode ableiten. Dennoch lassen sich gut Rückschlüsse auf die eigene Disziplin ziehen – Orientierungshilfe bieten dabei auch die Kurzporträts der Unternehmen. In folgenden Punkten jedoch herrscht Einigkeit bei allen Beteiligten: BIM bewirke eine Verschiebung des Arbeitsvolumens in den Leistungsphasen, was sich auch in der Honorierung niederschlagen müsse. Notwendig sei zudem eine Verbesserung des Datenaustausches über Unternehmensgrenzen hinweg.

Aus dem Inhalt:

  • Boll und Partner Beratende Ingenieure
  • Bollinger + Grohmann Ingenieure
  • BuroHappold Engineering
  • Core architecture Kölln & Mondino
  • DB Station & Service
  • dormakaba Group
  • Gerber Architekten
  • Unternehmensgruppe Max Bögl
  • Scherr+Klimke
  • Schüco International
  • ZWP Ingenieure

Fachwissen zum Thema

Software

Software für 3D-Konstruktion und Modellierung

Mit Softwareanwendungen für die 3D-Konstruktion und Modellierung, auch BIM Autoren Software genannt, werden digitale...

Bauwerksmodell

Bauwerksmodell

Modelle

Was ist ein BIM-Modell?

Ein BIM-Modell besteht aus Daten, die in der Regel durch ein Informationsmodell für die digitale Gebäudemodellierung strukturiert...

Surftipps

Kontakt Redaktion Baunetz Wissen: wissen@baunetz.de
Baunetz Wissen Integrales Planen sponsored by:
Graphisoft Deutschland GmbH
Landaubogen 10
81373 München
Tel. +49 89 74643-0
https://graphisoft.com


Zum Seitenanfang

Artificial Intelligence and Architecture

Das Potenzial Künstlicher Intelligenz ist im Bauwesen bei Weitem nicht ausgeschöpft. Dieses Buch liefert eine gut verständliche Einführung für die Architekturpraxis.

BIM in der Anwendung

Die Digitalisierung nimmt auch in der Baubranche langsam Fahrt auf. Wegweisend ist hier die Methode Building Information Modeling...

BIM und TGA

Die Digitalisierung hat in den vergangenen zehn bis 15 Jahren zahlreiche Branchen erfasst und vollständig umstrukturiert. Filme...

BIM – Building Information Modeling | Management

BIM ist keine spezielle Software, sondern eine Methode zur Koordinierung von Planung und Unterhalt eines Gebäudes auf Basis eines...

BIM – Building Information Modeling | Management, Band 2

Die BIM-Methode und übergreifend die Digitalisierung des Planens, Bauens und Betreibens ist ein Arbeitsfeld, das Architekten,...

BIM – Das digitale Miteinander

In dem Buch wird BIM als dynamischer Weg der Zusammenarbeit vorgestellt, zu dem neben der bloßen Wissensvermittlung auch das Vergnügen an der Methode zählt.

BIM-Kompendium

Durch Building Information Modeling verspricht das gesamte Bauwesen effizienter zu werden. Die Planungsmethode birgt jedoch...

BIM-Prozess kompakt

Leicht verständlich und präzise werden die wesentlichen Grundlagen des Building Information Modeling im Fachbuch zusammengefasst.

BIM-Ratgeber für Bauunternehmer

Die Bedeutung von BIM, auch für die alltägliche Praxis in der Bauwirtschaft, wächst stetig. Vor allem für kleine und mittlere...

Der BIM-Manager

Welche Aufgaben sich hinter dieser Bezeichnung verbergen, stellt Mark Baldwin nachvollziehbar dar.

History of Information Graphics

Dass die Visualisierung von Informationen in bunten Grafiken nicht erst seit Big Data ein Thema ist, zeigt dieses Buch, das 400 Werke aus 1.200 Jahren versammelt.

Robotic Building

Das Buch beleuchtet die Entwicklung der robotergestützten Fertigung und Automation im Bauwesen und zeigt beispielhaft ihre aktuellen Einsatzbereiche.

Robotic Landscapes - Designing the unfinished

Welche Gestaltungsmöglichkeiten dynamische, robotergestützte Planungs- und Ausführungstools für die Landschaftsarchitektur eröffnen, demonstriert die Publikation der ETH Zürich.

Smart Building Design

Wie können intelligente Technologien neue Gestaltungsspielräume eröffnen? Danach fragt ein Autorenquartett in seinem Buch Smart...

Archicad 27

Planungsvarianten einfach verwalten, das Projektmanagement optimieren und die interdisziplinäre Zusammenarbeit erleichtern: Das bietet Archicad 27.

Partner-Anzeige