Glossar

Mehr als 4000 Begriffserklärungen

  1. A
  2. B
  3. C
  4. D
  5. E
  6. F
  7. G
  8. H
  9. I
  10. J
  11. K
  12. L
  13. M
  14. N
  15. O
  16. P
  17. Q
  18. R
  19. S
  20. T
  21. U
  22. V
  23. W
  24. X
  25. Y
  26. Z

VOB

Die Vergabe- und Vertragsordnung für Bauleistungen (kurz: VOB) ist eine durch den Deutschen Vergabe- und Vertragsausschuss (DVA) verfasste Verordnung. In ihr sind Vertragsbedingungen für die Vergabe und Ausführung von Bauleistungen festgelegt. Die Verordnung ist bindend für öffentliche Auftraggeber*innen. Sie ist in drei Teile gegliedert:

  • VOB Teil A: Allgemeine Bestimmungen für die Vergabe von Bauleistungen, DIN 1960 - Ausgabe 2019
  • VOB Teil B: Allgemeine Vertragsbedingungen für die Ausführung von Bauleistungen, DIN 1961 -  Ausgabe 2016
  • VOB Teil C: Technische Durchführung der Arbeiten nach ATV (Allgemeine Technische Vertragsbedingungen für Bauleistungen).

Fachwissen zum Thema

Der Vergabeprozess ist die letzte Leistungsphase vor Beginn der Baustelle.

Der Vergabeprozess ist die letzte Leistungsphase vor Beginn der Baustelle.

Kosten und Verträge

Vergabearten

Wonach lässt sich festlegen, wie eine Ausschreibung aufgestellt ist und welche Anforderungen erfüllt werden müssen?

VOB Gesamtausgabe 2019: Vergabe- und Vertragsordnung für Bauleistungen Teil A (DIN 1960), Teil B (DIN 1961), Teil C (ATV)

VOB Gesamtausgabe 2019: Vergabe- und Vertragsordnung für Bauleistungen Teil A (DIN 1960), Teil B (DIN 1961), Teil C (ATV)

Kosten und Verträge

VOB – Vergabe- und Vertragsordnung für Bauleistungen

Die Vergabe- und Vertragsordnung für Bauleistungen ist für öffentliche Auftraggeber*innen verpflichtend, aber auch private Bauherr*innen können von ihr Gebrauch machen.

Kontakt Redaktion Baunetz Wissen: wissen@baunetz.de
Baunetz Wissen Digitales Büro sponsored by:
PROJEKT PRO GmbH | Kontakt +49 8052 95179-0 | www.projektpro.com
Zur Glossar Übersicht

145 Einträge