Glossar

Mehr als 4000 Begriffserklärungen

  1. A
  2. B
  3. C
  4. D
  5. E
  6. F
  7. G
  8. H
  9. I
  10. J
  11. K
  12. L
  13. M
  14. N
  15. O
  16. P
  17. Q
  18. R
  19. S
  20. T
  21. U
  22. V
  23. W
  24. X
  25. Y
  26. Z

Variochrome Gläser

Variochrome Gläser lassen durch die gezielte Veränderung der Lichttransmission unterschiedlich viel/wenig Licht hindurch, sie verfärben sich bei diesem Vorgang. Ihre Eigenschaften sind einem Sonnenschutzglas ähnlich, das sich jedoch nur temporär verfärbt. Zur Gruppe der variochromen Gläser gehören elektrochrome oder gaschrome Verglasungen. Elektrochrome Gläser bestehen aus zwei Glasschichten, die durch eine leitfähige Polymerfolie miteinander verbunden sind und eine Oxidbeschichtung auf ihrer Innenseite besitzen. Beim Anlegen einer elektrischen Spannung, die durch direkte Sonneneinstrahlung ausgelöst wird, entsteht eine bläuliche Färbung des Glases. Dadurch wird der Licht- und Energiedurchlass deutlich verringert. Gaschrome Gläser verfärben sich bläulich durch das Einbringen eines Gases im Scheibenzwischenraum. Auch hierfür ist eine elektrische Spannung notwendig.

Der Vorteil variochromer Gläser liegt darin, dass sie sich nur bei Bedarf verfärben. Sonnenschutzglas hingegen sorgt ganzjährig für eine Beeinträchtigung des Tageslichteinfalls. Nachteil ist die Trägheit des Systems. Bei akuter Blendung durch direkte Sonneneinstrahlung dauert es etwa zwanzig Minuten, bis das Glas die maximale Verfärbung erreicht hat. Ebenso lange braucht das Glas, um wieder seinen entfärbten Originalzustand zu erreichen.

Gallerie

Kontakt Redaktion Baunetz Wissen: wissen@baunetz.de
Baunetz Wissen Licht sponsored by:
Plug & Light
Kontakt: +49 (0)2351 936-4100 | service@plugandlight.de
Zur Glossar Übersicht

135 Einträge