Glossar

Mehr als 4000 Begriffserklärungen

  1. A
  2. B
  3. C
  4. D
  5. E
  6. F
  7. G
  8. H
  9. I
  10. J
  11. K
  12. L
  13. M
  14. N
  15. O
  16. P
  17. Q
  18. R
  19. S
  20. T
  21. U
  22. V
  23. W
  24. X
  25. Y
  26. Z

Vorfluter

Ein Vorfluter ist ein oberirdisches Gewässer, in das z.B. Regenwasser oder Abwasser eingeleitet werden kann. In der Hydrologie wird ein Vorfluter definiert als jedes Gerinne, in dem Wasser mit natürlichem oder künstlichem Gefälle abfließen kann.

Zu den natürlichen Vorflutern zählen offene Fließgewässer (z.B. Bäche, Flüsse, Ströme, Gerinne) die Wasser aus anderen Gewässern, aus Grundwasserkörpern oder Abfluss-Systemen aufnehmen und ableiten; Kanäle zählen zu den künstlichen Vorflutern.

Gallerie

Fachwissen zum Thema

Entwässerung mit Muldenversickerung

Entwässerung mit Muldenversickerung

Entwässerung

Regenwasserversickerung

Damit die öffentlichen Abwasserkanäle und -anlagen so wenig wie möglich Regenwasser aufnehmen und abführen müssen, ist die...

Kontakt Redaktion Baunetz Wissen: wissen@baunetz.de
Baunetz Wissen Gebäudetechnik sponsored by:
Stiebel Eltron | Kontakt 0 55 31 - 702 702 | www.stiebel-eltron.de
Zur Glossar Übersicht

135 Einträge