Glossar

Mehr als 4000 Begriffserklärungen

  1. A
  2. B
  3. C
  4. D
  5. E
  6. F
  7. G
  8. H
  9. I
  10. J
  11. K
  12. L
  13. M
  14. N
  15. O
  16. P
  17. Q
  18. R
  19. S
  20. T
  21. U
  22. V
  23. W
  24. X
  25. Y
  26. Z

Verkernung

Im Inneren des Stammes setzt nach circa 20 bis 40 Jahren eine Verkernung ein. Das Kernholz bringt eine Veränderung der Holzstruktur mit sich, die es wertvoller als das umgebende Splintholz machen. Bei dunkelfarbigen Holzarten (z.B. Douglasie, Eiche) ist ein farblicher Unterschied zu erkennen, bei Reifholz ist es farblich nicht zu unterscheiden (z.B. Fichte, Tanne), ebenso wenig bei Splintholzbäumen (z.B. Birke, Linde). Mit der Verkernung gehen eine Verhärtung des Holzes, eine Reduzierung der Feuchte und eine Erhöhung der Resistenz einher.

Fachwissen zum Thema

Die Eigenschaften unterschiedlicher Holzarten können stark voneinander abweichen.

Die Eigenschaften unterschiedlicher Holzarten können stark voneinander abweichen.

Baustoff Holz

Eigenschaften und Merkmale von Holz und Holzwerkstoffen

Holz verändert sein Volumen abhängig von der Umgebungsfeuchte. Die Zug- und Druckfestigkeit ist je nach Faserrichtung sehr unterschiedlich.

Kontakt Redaktion Baunetz Wissen: wissen@baunetz.de
Baunetz Wissen Holz sponsored by:
Informationsdienst Holz | getragen durch den Informationsverein Holz, Düsseldorf
Kontakt: +49 (0) 211 9665580 | info@informationsvereinholz.de
und Holzbau Deutschland Institut e.V., Berlin
Kontakt: +49 (30) 20314533 | kontakt@institut-holzbau.de
und Studiengemeinschaft Holzleimbau e.V., Wuppertal
Kontakt: +49 (0) 20276972732 | info@studiengemeinschaft-holzleimbau.de
Zur Glossar Übersicht

135 Einträge