Musikunterrichtsräume in Schulen

Längere Nachhallzeiten

Um die Musizierfreude zu fördern, sollten Musikunterrichtsräume in Schulen etwas längere Nachhallzeiten aufweisen als andere Klassenzimmer oder als Proberäume für Berufsmusiker. Werte von 1,2 bis 1,5 s bei mittleren Frequenzen und ein geradliniger Frequenzverlauf werden empfohlen.

Die Volumenkennzahl sollte 5 bis 6 m³ je Schüler betragen. Für übliche Schulklassen bedeutet das ein Volumen von 150 bis 200 m³.

Bildnachweis: OWA, Amorbach

Fachwissen zum Thema

Frequenzabhängigkeit der Nachhallzeit bezogen auf den Optimalwert der mittleren Nachhallzeit für Musik

Frequenzabhängigkeit der Nachhallzeit bezogen auf den Optimalwert der mittleren Nachhallzeit für Musik

Grundlagen

Frequenzverlauf der Nachhallzeit

Der Frequenzverlauf der optimalen Nachhallzeiten für Sprache soll möglichst linear sein. In Räumen für Musikdarbietungen ist ein...

Optimale mittlere Nachhallzeiten bei 500 Hz bis 1.000 Hz für verschiedene Raumfunktionen in Abhängigkeit vom Raumvolumen

Optimale mittlere Nachhallzeiten bei 500 Hz bis 1.000 Hz für verschiedene Raumfunktionen in Abhängigkeit vom Raumvolumen

Grundlagen

Optimale Nachhallzeiten

Die optimalen mittleren Nachhallzeiten liegen für Sprache (Näherungswert: 1 s) niedriger als für Musik (Näherungswert für...

Haus der Chöre in Frankfurt a. M., Architekt: Wolfgang Ott, Kronberg

Haus der Chöre in Frankfurt a. M., Architekt: Wolfgang Ott, Kronberg

Konzert/​Theater/​Museen

Proberäume

Bei größeren Musikproberäumen z. B. für Chor oder sinfonisches Orchester spielen die Eigenfrequenzen der Räume wegen des großen...

Kontakt Redaktion Baunetz Wissen: wissen@baunetz.de
Zum Seitenanfang

Musikunterrichtsräume in Schulen

Um die Musizierfreude zu fördern, sollten Musikunterrichtsräume in Schulen etwas längere Nachhallzeiten aufweisen als andere...

Sitzplatzerhöhung in Auditorien

Bei größeren Räumen ohne Beschallungsanlage ist es besonders wichtig, dass der Direktschall alle Zuhörerplätze gut erreicht. Dazu...

Universitätshörsäle

Grundriss

Grundriss

Bei größeren Hörsälen mit mehr als etwa 200 Plätzen ist es zweckmäßig, die Hauptabmessung des Raumes aus der Kantenlänge der...

Unterrichtsräume

Flexible Schallabsorption im Schulungs- und Vortragsraum im Kabelwerk Brugg: die motorisierten Vorhänge dienen als Raumteiler und zur Verbesserung der Raumakustik

Flexible Schallabsorption im Schulungs- und Vortragsraum im Kabelwerk Brugg: die motorisierten Vorhänge dienen als Raumteiler und zur Verbesserung der Raumakustik

Räume, in denen gesprochen wird, müssen generell eine kürzere Nachhallzeit aufweisen als Räume, die vorwiegend für...

Vortragsräume und Auditorien

Die Volumenkennzahl von großen Vortragsräumen sollte zwischen 4 bis 6 m³ je Person liegen. Das entspricht z.B. bei 500 Plätzen...

Inseln der Ruhe

Textilien tragen maßgeblich zur
Schallabsorption bei. Création
Baumann bietet die weltgrößte
Vielfalt an Akustikstoffen.

Partner-Anzeige