Sanitäreinrichtungen für Kinder

Planung, Montagehöhen und Bewegungsflächen

Gallerie

Beim Ausbau von Kindergärten und Kindertagesstätten steht heute die Selbständigkeit der Kinder besonders im Vordergrund. Die kindgerechte Ausstattung der Toiletten- und Waschräume spielt dabei eine wichtige Rolle. Dazu gehören auch kurze Wege zu den Sanitärräumen, damit die Kinder sie selber aufsuchen können - eventuell sollten auf jeder Etage zwei Sanitärräume geplant werden. Außerdem sollten Toiletten- und Waschräume für verschiedene Gruppen unterschiedlich gestaltet sein (beispielsweise in verschiedenen Farben), so dass die Kinder ihre Räume gut erkennen können.

Die Größen und Höhen müssen den unterschiedlichen Alters- und Entwicklungsstufen entsprechen. Wichtig sind kindgerechte Lösungen bei der Sanitärkeramik. Für die Gruppen der ein- bis dreijährigen Kinder werden Tiefspül-WCs mit einer besonders niedriger Sitzhöhe von 26 cm angeboten. Die Kinder können so beim Sitzen den Boden mit den Füßen erreichen und finden sicheren Halt. Für diese Altersgruppe gibt es Waschtische in einer Breite von 60 cm und einer Tiefe von nur 40 cm, so dass jede Stelle des Waschtisches für die Kinder problemlos erreichbar ist. Die altersgerechte Höhe für Waschtische beträgt bei ein- bis dreijährigen Kindern 45 bis 60 cm. Als Armatur kann eine Einhebelmischbatterie eingesetzt werden, die sich speziell für Kinder eignet. Seifenspender und Spiegel müssen ebenfalls in den richtigen Höhen montiert werden.

Für die Gestaltung von Kinder-Waschplätzen geeignet sind auch Mineralwerkstoffe (z.B. Corian, Varicor oder Hi-Macs), die sich in jede beliebige Form bringen lassen und dabei schlag- und bruchfest sind. So sind auch individuelle Lösungen für Kindergärten möglich, die Spezialbetriebe ausführen können.

Montagehöhen und Bewegungsflächen von Sanitärobjekten:

Kinder 1-3 Jahre

  • Waschbecken: 45-60 cm hoch, mind. 60 cm breit und 40 cm tief
  • WC: 26 cm hoch, Bewegungsfläche mind. 80 cm breit und 60 cm tief

Kinder 3-6 Jahre

  • Waschbecken: 55-65 cm hoch, mind. 70 cm breit und 45 cm tief
  • WC: 35 cm hoch, Bewegungsfläche mind. 80 cm breit und 60 cm tief

Kinder 7-11 Jahre

  • Waschbecken: 65-75 cm hoch, mind. 70 cm breit und 45 cm tief
  • WC: 35 cm hoch, Bewegungsfläche mind. 80 cm breit und 60 cm tief
  • Urinal: 50 cm hoch, Bewegungsfläche mind. 60 cm breit und 60 cm tief

Artikel zum Thema

Familienbad

Planungsgrundlagen

Bad-Typologien

Laut einer Studie sind mehr als zwei Drittel der deutschen Bäder renovierungsbedürftig. Badhersteller und Planer erstellen deshalb...

Das Kinderheim mit großem Vorplatz

Sonderbauten

Kinderheim in Bad Dürrheim

Die Off Road Kids Stiftung München arbeitet mit Straßenkindern, um ihnen eine langfristige Perspektive auf dem ersten Arbeitsmarkt...

Schalenbecken aus Glas

Waschplätze

Materialien

Folgende Werkstoffe können für die Fertigung von Waschbecken und Waschtischen eingesetzt werden: Sanitärkeramik, Mineralguss,...

Normen/​Verordnungen

Richtlinien/Verordnungen Sanitärtechnik

Neben den Normen und Landesbauordnungen sind bei der Planung von Sanitärräumen vom Gesetzgeber oder von Behörden herausgegebene...

Zum Seitenanfang

Bad-Typologien

Familienbad

Laut einer Studie sind mehr als zwei Drittel der deutschen Bäder renovierungsbedürftig. Badhersteller und Planer erstellen deshalb...

Abmessungen von Sanitärobjekten

BewegungsflächenAbstände und Bewegungsflächen zwischen den einzelnen Sanitäreinrichtungen, die zur Nutzung notwendig sind, waren...

Abstände von Sanitärobjekten

Für das Wohlbefinden im Bad ist eine ausreichende Bewegungsfreiheit maßgeblich. Deshalb sind neben den Vorgaben für...

Öffentliche Sanitäranlagen

Funktionalität, Hygiene, Pflegeleichtigkeit und Dauerhaftigkeit sind in öffentlichen Sanitärräumen wichtig

In öffentlichen Sanitärräumen geht es in erster Linie um Funktionalität, Hygiene, Pflegeleichtigkeit und Haltbarkeit. Zunehmend...

Planung von Bädern im Wohnungsbau

Eine zeitlose Gestaltung und langlebige Ausstattung des Bades ist ökonomisch und nachhaltig

Nach den gesetzlichen Regeln sind Bad und WC selbständige Räume, in denen Ausstattung und Einrichtung zur Körper- und...

Bäder im Dachgeschoss

Wenn eine Badewanne geplant ist, sollte zunächst die Tragfähigkeit des Bodens geprüft werden

Eine besondere Planung erfordern Bäder im Dachgeschoss, da Raumverhältnisse wie Verwinkelungen und Dachschrägen berücksichtigt...

Umbau eines Sanitärraums zum rollstuhlgerechten Bad

Barrierefreie Badausstattung

Beim Umbau des Wohnraums zum barrierefreien Lebensraum bedarf insbesondere das Bad einer sorgfältigen Planung und Ausführung. Es...

Sanitäreinrichtungen für Kinder

Eine abgestufte Waschrinne ermöglicht unterschiedlich großen Kindern eine gleichzeitige Nutzung

Beim Ausbau von Kindergärten und Kindertagesstätten steht heute die Selbständigkeit der Kinder besonders im Vordergrund. Die...

Lichtkonzepte fürs Bad

Sinnvoll ist eine Kombination aus Decken-, Wand- oder Pendelleuchten

Natürliches Licht beeinflusst den menschlichen Biorhythmus, bestimmt unsere Leistungsfähigkeit und unser Wohlbefinden. Sein...

Abdichtungen in Bädern und Feuchträumen

Verbundabdichtung aus wasserundurchlässiger Polyethylenbahn in Verbindung mit Fliesenbelägen

Nur wenige Bauteile sind so regelmäßig dem Wasser ausgesetzt wie Bäder und Feuchträume. Durch entsprechende Maßnahmen bei der...

Raumtemperatur und Feuchtigkeit

Aus Gründen der Behaglichkeit herrscht im Bad eine Raumtemperatur von 22 – 24°C. Für WCs im Wohnungsbau sind 20°C, für Gebäude mit...