Kinderheim in Bad Dürrheim

Nachhaltige Wassernutzung

Die Off Road Kids Stiftung München arbeitet mit Straßenkindern, um ihnen eine langfristige Perspektive auf dem ersten Arbeitsmarkt zu eröffnen. Zu den zentralen Erziehungsaspekten der Organisation gehört die Vermittlung eines ausgeprägten Umweltbewusstseins und so wurde auch das hauseigene Kinderheim in Bad Dürrheim unter nachhaltigen Gesichtspunkten geplant und ausgeführt.

Gallerie

Nach den Plänen des Architekten Andreas Schwara entstand das Wohnheim aus drei klar ablesbaren Baukörpern und einem großzügigen Vorplatz mit Spielflächen. Der mittlere Baukörper mit transluzenter Fassade dient nicht nur der Erschließung, sondern auch der Begegnung und bietet auf verschiedenen Ebenen Aufenthaltsqualitäten. Im Erdgeschoss liegen neben dem Empfang ein Büro und zwei Betreuerzimmer sowie Gemeinschaftsflächen zum Kochen, Essen und Wohnen. In den oberen beiden Etagen befinden sich insgesamt zwölf Einzelzimmer für Jugendliche, ein Raum zum Spielen und Lernen, eine kleine Bibliothek und eine große Dachterrasse. Alle Aufenthaltsräume öffnen sich nach Osten und Westen.

Die Gebäudehülle ist hoch wärmegedämmt. Außerdem verfügt das Haus über eine kontrollierte Be- und Entlüftung mit Wärmerückgewinnung und Strukturen zur Nutzbarmachung regenerativer Energien (Photovoltaik und Solarthermie).

Bad und Sanitär
Jedes Jugend- und Betreuerzimmer besitzt ein eigenes Duschbad - das genutzte Wasser wird jedoch nicht einfach der Kanalisation zugeführt. Eine Wasserrecyclinganlage bereitet das Brauchwasser (Grauwasser) aus den Duschen und Waschbecken so auf, dass es für die Toilettenspülung verwendet werden kann. Damit bleibt der Wasserverbrauch verhältnismäßig gering.

Die Reinigung des Grauwassers erfolgt dabei auf rein mechanisch-biologischem Weg. Biokulturen bauen die Schmutzanteile des Wassers in einem zweistufigen Verfahren ab. Schließlich wird das Wasser über UV-Licht sterilisiert, damit eine langfristige Lagerung möglich ist. Das hygienisch einwandfreie Klarwasser entspricht der EU-Richtlinie für saubere Badegewässer (76/160/EWG) und kann überall dort eingesetzt werden, wo keine Trinkwasserqualität erforderlich ist. Im Kinderheim in Bad Dürrheim wird das aufbereitete, klare und geruchsfreie Wasser für die Spülung der 15 Toiletten und eines Urinals verwendet. Sollte der Klarwasserspeicher einmal unter ein bestimmtes Niveau fallen, wird automatisch Trinkwasser aus dem Netz eingespeist, so dass die Toilettenspülung immer betriebsbereit ist.

Voraussetzung für die Installation einer solchen Anlage ist ein zweites Rohrleitungsnetz, damit das häusliche Abwasser zwei getrennte Wege gehen kann. Hochbelastetes Schwarzwasser beispielsweise aus Küchen und Waschmaschinen fließt direkt in die Schmutzwasserkanäle. Grauwasser aus Badewannen, Dusch- und Handwaschbecken führen separate Installationsleitungen direkt den Wasser-Recycling-Behältern zu. Erforderlich sind zudem vom Trinkwassersystem getrennte Leitungen, die die Anlage mit den Toiletten verbinden, um diese mit Klarwasser zu versorgen.

Bautafel

Architekten: Andreas Schwara Architekten, Donaueschingen
Projektbeteiligte: Pontos, Schiltach (Anlage zum Wasserrecycling)
Fertigstellung: 2007
Standort: Schabelweg, Bad Dürrheim
Bildnachweis: Markus Seidel (1-5); Pontos/Hansgrohe, Schiltach (6,7)

Zum Seitenanfang

Das flache Dach der Saunagrotte führt die Felslandschaft als Terrassendeck fort

Das flache Dach der Saunagrotte führt die Felslandschaft als Terrassendeck fort

Sonderbauten

Lake Side Sauna Grotto auf Sans Souci Island

Einer Felsenhöhle nachempfundener Innenraum aus Holz

Wie riesige Bausteine lagern drei schwarze Überseecontainer über einem verglasten Sockelgeschoss, kreuzförmig durchbrochen durch einen ebenfalls schwarzen, aus einem Container gebildeten Turm

Wie riesige Bausteine lagern drei schwarze Überseecontainer über einem verglasten Sockelgeschoss, kreuzförmig durchbrochen durch einen ebenfalls schwarzen, aus einem Container gebildeten Turm

Sonderbauten

Haltestelle in Barneveld

Sanitärraum aus Edelstahl mit Ausblick zum Himmel

Kinderhaus als Bestandteil von Ukuqala 3

Kinderhaus als Bestandteil von Ukuqala 3

Sonderbauten

Wohnhäuser Ukuqala im Village of Hope in Grabouw

Langlebige Armaturen für Bäder und Sanitärpavillons

Das Gebäude wendet sich mit großflächigen Verglasungen der nahen, südlich gelegenen Kinderklinik zu

Das Gebäude wendet sich mit großflächigen Verglasungen der nahen, südlich gelegenen Kinderklinik zu

Sonderbauten

Ronald McDonald Haus in Tübingen

Moderne Apartments mit weißen Bädern zur temporären Nutzung

Die Schule liegt direkt an einer der meist befahrenen Straßen Wiens

Die Schule liegt direkt an einer der meist befahrenen Straßen Wiens

Sonderbauten

Schule für Gesundheits- und Krankenpflege in Wien

Übungsarmaturen fürs Krankenhauspersonal

Der denkmalgeschützte Bau von Arne Jacobsen blieb in seiner klaren, geometrischen Struktur erhalten.

Der denkmalgeschützte Bau von Arne Jacobsen blieb in seiner klaren, geometrischen Struktur erhalten.

Sonderbauten

Munkegård Schule in Gentofte

Unisex-Sanitärräume mit Blumendekor an Wänden und Böden

Ein moderner Zwischentrakt verbindet den Bestand von 1925 und 1970

Ein moderner Zwischentrakt verbindet den Bestand von 1925 und 1970

Sonderbauten

Möbel-Ausstellungshaus in Rheda-Wiedenbrück

Puristische sanitäre Anlagen

Das Kinderheim mit großem Vorplatz

Das Kinderheim mit großem Vorplatz

Sonderbauten

Kinderheim in Bad Dürrheim

Nachhaltige Wassernutzung

Das Rehabilitationszentrum liegt etwa 610 Meter über dem Meeresspiegel

Das Rehabilitationszentrum liegt etwa 610 Meter über dem Meeresspiegel

Sonderbauten

Rehabilitationsklinik in Prissian/I

Barrierefreie Anlage mit physiotherapeutischen Becken