Richtungswahrnehmung

Laufzeitdifferenz und Wahrnehmbarkeitsstufen

Die Wahrnehmung der Richtung, in der sich eine Schallquelle befindet, erfolgt in erster Linie durch Auswertung der Schalldruckunterschiede und der Laufzeitdifferenzen, der die beiden Ohren treffenden Schallsignale.

Gallerie

Schalldruckunterschiede kommen bei seitlichem Schalleinfall durch die Hinderniswirkung des Kopfes für das von der Quelle entferntere Ohr zustande. Bei Sprache beträgt der Schalldruckunterschied zwischen beiden Ohren in horizontaler Ebene im Winkelbereich von etwa 45° bis 135° ungefähr 6 bis 8 dB.

Das Entstehen einer Laufzeitdifferenz zwischen den Ohren ist auf der beigefügten Abbildung skizziert, für Schalleinfall in der horizontalen Ebene. Bis zu einem Schalleinfallswinkel von etwa 45° genügt bereits eine Laufzeitdifferenz von 35 μs (Laufwegdifferenz ca. 1 cm), um eine Änderung der Schalleinfallsrichtung wahrzunehmen. Das bedeutet Winkelabweichungen von nur etwa 3°. Bei Schalleinfallswinkeln von mehr als 45° werden die Wahrnehmbarkeitsstufen etwas größer.

Fachwissen zum Thema

Richtungsgrad von Violinen bei verschiedenen Frequenzen

Richtungsgrad von Violinen bei verschiedenen Frequenzen

Schall/​Lärm

Richtwirkung von Musikinstrumenten

Bei Musikinstrumenten gibt es vor allem bei hohen Frequenzen ausgeprägte Abstrahlmaxima. In der Abbildung sind Mittelwerte des...

Richtungsfaktor für Sprache in der horizontalen Ebene bei verschiedenen Frequenzen

Richtungsfaktor für Sprache in der horizontalen Ebene bei verschiedenen Frequenzen

Schall/​Lärm

Richtwirkung von Sprache

Das obenstehende Bild zeigt den Richtungsfaktor für Sprache in der horizontalen Ebene. Die Richtwirkung ist bei niedrigen...

Kontakt Redaktion Baunetz Wissen: wissen@baunetz.de
Zum Seitenanfang

Echogrenze

Zusammenhang zwischen Zeitdifferenzen von Schallsignalen und Wegdifferenzen, wie er sich für eine Schallausbreitungsgeschwindigkeit von 340 m/s ergibt.

Zusammenhang zwischen Zeitdifferenzen von Schallsignalen und Wegdifferenzen, wie er sich für eine Schallausbreitungsgeschwindigkeit von 340 m/s ergibt.

Wenn sich der zeitliche Abstand zwischen Primärschall und einer Reflexion über die Verwischungsschwelle hinaus vergrößert, kommt...

Gesetz der ersten Wellenfront

Vor allem in der Raumakustik ist das Verhalten des Gehörs bei gleichzeitiger Wahrnehmung mehrerer Schallquellen bedeutungsvoll....

Lärm

Bei Lärm handelt es sich um schädigenden oder störenden Schall. Er ist von zahlreichen subjektiven Einflussfaktoren abhängig....

Lautstärke

Kurven gleicher Lautstärke – Zusammenhang zwischen Lautstärkepegel und Schalldruckpegel in Abhängigkeit von der Frequenz für Sinustöne im freien Schallfeld

Kurven gleicher Lautstärke – Zusammenhang zwischen Lautstärkepegel und Schalldruckpegel in Abhängigkeit von der Frequenz für Sinustöne im freien Schallfeld

Innerhalb der Grenzen des Hörbereichs von 16 Hz bis 20 kHz ist die Empfindlichkeit des Gehörs abhängig von Frequenzen. Das...

Noise Rating

NR (Noise Rating) -Kurven nach ISO 1996-3

NR (Noise Rating) -Kurven nach ISO 1996-3

Für Studios, Regieräume, Konzertsäle u.ä. werden gern Grenzkurven des Oktavband-Schalldruckpegels, so genannte NR (Noise...

Richtungswahrnehmung

Richtungswahrnehmung durch die Laufzeitunterschiede im rechten und linken Ohr

Richtungswahrnehmung durch die Laufzeitunterschiede im rechten und linken Ohr

Die Wahrnehmung der Richtung, in der sich eine Schallquelle befindet, erfolgt in erster Linie durch Auswertung der...

Richtwirkung von Musikinstrumenten

Richtungsgrad von Violinen bei verschiedenen Frequenzen

Richtungsgrad von Violinen bei verschiedenen Frequenzen

Bei Musikinstrumenten gibt es vor allem bei hohen Frequenzen ausgeprägte Abstrahlmaxima. In der Abbildung sind Mittelwerte des...

Richtwirkung von Sprache

Richtungsfaktor für Sprache in der horizontalen Ebene bei verschiedenen Frequenzen

Richtungsfaktor für Sprache in der horizontalen Ebene bei verschiedenen Frequenzen

Das obenstehende Bild zeigt den Richtungsfaktor für Sprache in der horizontalen Ebene. Die Richtwirkung ist bei niedrigen...

Störwirkung von Lärm

Die Störwirkung von Lärm ist starken Schwankungen unterworfen und auch individuell unterschiedlich. Damit sind die in Regelwerken...

Verwischungsschwelle

Zusammenhang zwischen Laufzeit von Reflexionen und ihrer Zeitdauer

Zusammenhang zwischen Laufzeit von Reflexionen und ihrer Zeitdauer

Im Hinblick auf die Wahrnehmung von Sprache und Musik ist sowohl das Einschwingen des Gehörs, als auch sein Ausschwingverhalten...

Inseln der Ruhe

Textilien tragen maßgeblich zur
Schallabsorption bei. Création
Baumann bietet die weltgrößte
Vielfalt an Akustikstoffen.

Partner-Anzeige