Mehrfachbelegung

Voraussetzungen

An einen Schornstein dürfen mehrere Wärmeerzeuger angeschlossen werden mit Ausnahme von Feuerstätten, deren Feuerraum offen zum Aufstellungraum ist (z.B. offener Kamin). Voraussetzung ist die richtige Dimensionierung des Schornsteinquerschnitts. Erfahrungsgemäß können drei Feuerstätten an einen Schornstein angeschlossen werden, bei Altbauten sind häufig auch noch höhere Belegungszahlen möglich. Feuerstätten für feste/flüssige Brennstoffe dürfen mit Gasfeuerstätten gemeinsam an einen Schornstein angeschlossen werden. Allerdings sollten an einen Schornstein nicht Feuerstätten mit Gebläse und solche ohne Gebläse gemischt betrieben werden.

Anders als bei Schornsteinen dürfen an Abgasleitungen nur jeweils eine Feuerstätte angeschossen werden. Allerdings dürfen mehrere Abgasleitungen in einem Schacht geführt werden, wenn sich die verschiedenen Feuerstätten in einem gemeinsamen Raum befinden oder die Feuerstätten in Räumen stehen, die die Anforderungen an Heizräume erfüllen.

Fachwissen zum Thema

Heizungsanlagen

Feuerstätten

Feuerstätten sind bauliche und ortsfeste – aus Baustoffen oder Bauteilen hergestellte – Anlagen, in der durch Verbrennung fester,...

An der Fassade montierter Edelstahlschornstein

An der Fassade montierter Edelstahlschornstein

Schornsteine/​Abgase

Schornsteine

Schornsteine sind Abgasanlagen, an die neben Feuerstätten für flüssige und gasförmige Brennstoffe (z.B. Öl- und...

Kontakt Redaktion Baunetz Wissen: wissen@baunetz.de
Baunetz Wissen Heizung sponsored by:
Buderus | Bosch Thermotechnik GmbH | Kontakt 06441 418 0 | www.buderus.de
Zum Seitenanfang

Abgasanlagen

Doppelwandige Edelstahlschornsteine

Doppelwandige Edelstahlschornsteine

Abgasanlagen haben die Aufgabe, die Rauchgase angeschlossener Feuerstätten sicher ins Freie abzuleiten. Gleichzeitig müssen sie...

Abgasleitungen

Schema der Abgasanlage eines Brennwertkessels

Schema der Abgasanlage eines Brennwertkessels

Da die Abgase eines Brennwertkessels in der Abgasleitung aufgrund ihrer niedrigen Temperatur weiter kondensieren können, muss...

Abgassysteme für den raumluftunabhängigen Betrieb

Verschiedene Bauweisen raumluftunabhängiger Abgassysteme

Verschiedene Bauweisen raumluftunabhängiger Abgassysteme

Feuerstätten in dicht gedämmten Gebäuden müssen ihre Verbrennungsluft von außerhalb des Hauses beziehen - sonst droht Gefahr für die Bewohner.

Abstände für Schornsteinmündungen

Schornsteinhöhen über Dach für Heizungen mit festen Brennstoffen (z.B. Holz/Pellets)

Schornsteinhöhen über Dach für Heizungen mit festen Brennstoffen (z.B. Holz/Pellets)

Mit der Novellierung der ersten Bundesimissionsschutzverordnung (1. BImSchV), die seit dem 22. März 2010 gilt, sind bei...

Mehrfachbelegung

An einen Schornstein dürfen mehrere Wärmeerzeuger angeschlossen werden mit Ausnahme von Feuerstätten, deren Feuerraum offen zum...

Schornsteine

An der Fassade montierter Edelstahlschornstein

An der Fassade montierter Edelstahlschornstein

Schornsteine sind Abgasanlagen, an die neben Feuerstätten für flüssige und gasförmige Brennstoffe (z.B. Öl- und...

Taupunkt der Abgase

In Abgasen von Kesseln befindet sich Wasserdampf, der bei Unterschreitung einer Grenztemperatur kondensiert. Der Wasserdampf...

Heizsystemberater

Mit dem Online-Tool von Buderus bequem
und unverbindlich die optimale Heizung
für das Ein- oder Zweifamilienhaus finden

Partner-Anzeige