BUS-Technik

BUS heißt Binary Unit System und ist ein Datenübertragungssystem zum standardisierten Verbinden dezentral angeordneter Geräte, der sogenannten Busteilnehmer. Die übertragenen Daten dienen dem Melden und Steuern und anderen betriebstechnischen Funktionen. Bussysteme bilden die Voraussetzung für eine umfassende Gebäudeautomation. Sie bieten:

  • Komfort (Fernbedienung vieler Funktionen, intelligente Jalousiesteuerungen, automatische Raumtemperaturregelung, Lichtsteuerung etc.
  • Sicherheit (Präsenz- und Bewegungsmelder, Windwächter, Maximumwächter, Einbruch, Brand- und Rauchmeldesysteme etc.)
  • Energie- und Kosteneinsparung (Kontrollierte Be- und Entlüftung, Einzelraumtemperaturregelung, tageslichtabhängige Lichtsteuerung, Einbeziehung regenerativer Energiequellen, Wärmepumpen etc.)
In der Haustechnik werden meist 2-Draht-Leitungen zur bitseriellen Datenübertragung und zum Speisen der Elektronik der Busteilnehmer verwendet. Die Energieübertragung erfolgt über die konventionelle Starkstrominstallation.

Busteilnehmer sind Sensoren und Aktoren. Sensoren sind Befehlsgeber wie Taster, Schalter und Bewegungsmelder; Aktoren sind Befehlsempfänger wie Relais, Dimmer für Leuchten, Antriebe. Die Projektierung der Buskomponenten erfolgt am PC mit einer speziellen Software. Es gibt verschiedene Bussysteme auf dem Markt. Die wichtigsten sind EIB, LCN und LON.
Kontakt Redaktion Baunetz Wissen: wissen@baunetz.de
Baunetz Wissen Heizung sponsored by:
Buderus | Bosch Thermotechnik GmbH | Kontakt 06441 418 0 | www.buderus.de
Zum Seitenanfang

Außentemperaturgeführte Regelung

Beispiel einer Heizkennlinie vor (1) und nach (2) der Erhöhung der Raum-Solltemperatur um 2°C

Beispiel einer Heizkennlinie vor (1) und nach (2) der Erhöhung der Raum-Solltemperatur um 2°C

Die außentemperaturgeführte Regelung ermöglicht eine zentrale Regelung der Heizung eines Gebäudes. Dabei wird die im Heizkessel...

BUS-Technik

BUS heißt Binary Unit System und ist ein Datenübertragungssystem zum standardisierten Verbinden dezentral angeordneter Geräte, der...

Einzelraumregelung per Funk

Schema Einzelraumregelung per Funk bei einer Fußbodenheizung

Schema Einzelraumregelung per Funk bei einer Fußbodenheizung

Neben der witterungsgeführten Regelung mit Außentemperaturfühler kann eine Heizungsanlage zusätzlich über eine Raumregelung...

Elektronische Regelung

Ebenso wie Analogregler dient auch ein Digitalregler dem Zweck, aus einer Abweichung zwischen Soll- und Istwert einer bestimmten...

Fernwirktechnik

Fernwirktechnik

Hauptargument für die Ausrüstung der Heizungsanlage mit Fernwirktechnik liegt in den ständig steigenden Energiepreisen. Ein...

Nachtabsenkung

Bei der sogenannten Nachtabsenkung wird die Vorlauftemperatur in den Nachtstunden bzw. zu bestimmten eingestellten Zeiten um 5 bis...

Raumtemperatur-Regelung

Einzelraumregelung

Einzelraumregelung

Die Regelung der Wärmeerzeugung und Wärmezufuhr in Abhängigkeit der Raumtemperatur ist besonders für Einfamilienhäuser komfortabel...

Regelung in der Heizungstechnik

Heizungsverteiler für unterschiedliche Heizregelkreise

Heizungsverteiler für unterschiedliche Heizregelkreise

Die Regelung in einem vorgegebenen System ist ein technischer Vorgang, bei dem eine physikalische oder technische Größe die zu...

Temperaturfühler

Funk-Raumfühler mit Solarzellen

Funk-Raumfühler mit Solarzellen

Der Temperaturfühler misst die vorhandenen Temperaturen und leitet sie an die zentrale Regelung weiter. Dort werden sie mit den...

Thermostatventile

Beispiel eines Thermostatkopfes

Beispiel eines Thermostatkopfes

Mithilfe von Thermostatventilen kann die Raumtemperatur den individuellen Bedürfnissen angepasst werden. Alle Heizkörper werden...

Heizsystemberater

Mit dem Online-Tool von Buderus bequem
und unverbindlich die optimale Heizung
für das Ein- oder Zweifamilienhaus finden

Partner-Anzeige