Brennwerttechnik

Energieeffiziente Wärmeerzeugung

In den Abgasen einer Gas- oder Ölfeuerung ist aufgrund des im Brennstoff gebundenen Wasserstoffs immer Wasserdampf enthalten. Dieser Wasserdampf fängt bei einer bestimmten Temperatur an zu kondensieren (ähnlich der Luftfeuchtigkeit, die sich an einer kalten Fensterscheibe niederschlägt). Die Kondenstationstemperatur beträgt bei Gas ca. 55°C und bei Öl ca. 45°C. Bei der Kondensation wird Kondensationswärme frei, die zur Gebäudebeheizung genutzt werden kann. Der Anteil der Kondensationswärme an der gesamten Brennstoffenergie beträgt bei Gas etwa 11% und bei Öl etwa 6%.

Gallerie

Bei herkömmlichen Kesseln darf der Wasserdampf im normalen Betrieb nicht kondensieren. Deshalb verlassen die Abgase einen Niedertemperaturkessel mit 150°-200°C. Bei Brennwertkesseln dagegen ist der Wärmeaustauscher so konstruiert, dass er für einen Kondensationsbetrieb geeignet ist. Damit können die Wärmegewinne durch Kondensation und durch die weitere Abkühlung der Abgase (auf ca. 5-20°C über der Rücklauftemperatur) genutzt werden.

Zur guten Ausnutzung des Brennwerteffektes ist eine niedrige Heizkreistemperatur sinnvoll. Diese sollte unbedingt in Abhängigkeit von der Heizlast gesteuerte sein (z.B. witterungsgeführter Betrieb). Weiterhin sind Zweirohr-Heizkreise sinnvoll, da durch den getrennten Vor- und Rücklauf eine geringe Rücklauftemperatur gewährleistet wird. Die maximalen Heizkreistemperaturen sollten bei einem Gaskessel nicht über 75°/55°C und bei einem Ölkessel nicht über 55°/45°C liegen (maximale Vorlauf-/Rücklauftemperatur bei der größten Heizlast). Niedrigere Heizkreistemperaturen verbessern die Kondensatausbeute weiter, bei einer richtig eingestellten Anlage aber meist nur noch geringfügig.

Durch den Einsatz von energieeffizienten Wärmeerzeugern wie Brennwertkesseln lässt sich der Primärenergiebedarf eines Gebäudes nennenswert reduzieren.

Bildnachweis: ASUE Arbeitsgemeinschaft für sparsamen und umweltfreundlichen Energieverbrauch, Berlin

Fachwissen zum Thema

Blick in einen Gas-Brennwertkessel

Blick in einen Gas-Brennwertkessel

Heizkessel

Brennwertkessel

Brennwert-Heizkessel sind Wärmeerzeuger, in denen die im Wasserdampf des Heizgases enthaltene Latentwärme durch Kondensation...

Heizkessel

Konventionelle Gas-/Ölkessel

Im Heizkessel wird die Energie der Brennstoffe Gas oder Öl, die bei der Verbrennung in thermische Energie umgewandelt wird, mit...

Skizze eines Öl-Niedertemperatur-Gussheizkessels mit Sonnenkollektor, mit Warmwasser-Speicher und Solarmodulen

Skizze eines Öl-Niedertemperatur-Gussheizkessels mit Sonnenkollektor, mit Warmwasser-Speicher und Solarmodulen

Heizkessel

Niedertemperaturkessel

Niedertemperaturkessel sind als Wärmeerzeuger für die Verbrennung von flüssigen und/oder gasförmigen Brennstoffen geeignet. Sie...

Kontakt Redaktion Baunetz Wissen: wissen@baunetz.de
Baunetz Wissen Heizung sponsored by:
Buderus | Bosch Thermotechnik GmbH | Kontakt 06441 418 0 | www.buderus.de
Zum Seitenanfang

Brennerarten

Die Umwandlung der chemisch gespeicherten Energie der Brennstoffe Gas oder Öl in thermische Energie erfolgt mit Hilfe von...

Brennwertkessel

Blick in einen Gas-Brennwertkessel

Blick in einen Gas-Brennwertkessel

Brennwert-Heizkessel sind Wärmeerzeuger, in denen die im Wasserdampf des Heizgases enthaltene Latentwärme durch Kondensation...

Brennwerttechnik

In den Abgasen einer Gas- oder Ölfeuerung ist aufgrund des im Brennstoff gebundenen Wasserstoffs immer Wasserdampf enthalten....

Gas-Brennwertkessel

Gas-Brennwertkessel im Servicecenter des FC Bayern München

Gas-Brennwertkessel im Servicecenter des FC Bayern München

Gas-Brennwertkessel nutzen den Brennwert, der bei Gas um etwa 11 bis 12% über dem Heizwert liegt, vollständig aus und erreichen...

Holzkessel

1 Luftklappe an Aschtür,2 Luftklappe für Primärluft A,3 Servomotor für Primärluftklappe, 4 Regelgerät, 5 Fülltür,6 Schaulochöffnung,7 Reinigungstür,8 Saugzuggebläse,9 Nachschaltheizflächen,10 Nachverbrennungskanal,11 Einlegerost, 12 Aschekasten13 Vorstellrost14 Luftklappe für Sekundär- und Tertiärluft B

1 Luftklappe an Aschtür,2 Luftklappe für Primärluft A,3 Servomotor für Primärluftklappe, 4 Regelgerät, 5 Fülltür,6 Schaulochöffnung,7 Reinigungstür,8 Saugzuggebläse,9 Nachschaltheizflächen,10 Nachverbrennungskanal,11 Einlegerost, 12 Aschekasten13 Vorstellrost14 Luftklappe für Sekundär- und Tertiärluft B

Das Spektrum an Wärmeerzeugern für Festbrennstoffe ist vielfältig. Es reicht vom Kohleofen über offene Kamine bis zum modernen...

Konventionelle Gas-/Ölkessel

Im Heizkessel wird die Energie der Brennstoffe Gas oder Öl, die bei der Verbrennung in thermische Energie umgewandelt wird, mit...

Niedertemperaturkessel

Skizze eines Öl-Niedertemperatur-Gussheizkessels mit Sonnenkollektor, mit Warmwasser-Speicher und Solarmodulen

Skizze eines Öl-Niedertemperatur-Gussheizkessels mit Sonnenkollektor, mit Warmwasser-Speicher und Solarmodulen

Niedertemperaturkessel sind als Wärmeerzeuger für die Verbrennung von flüssigen und/oder gasförmigen Brennstoffen geeignet. Sie...

Öl-Brennwertkessel

Öl-Brennwertkessel mit IP-Schnittstelle

Öl-Brennwertkessel mit IP-Schnittstelle

Neben Niedertemperaturkesseln kommen in den letzten Jahren auch Öl-Brennwertkessel zum Einsatz. Ebenso wie Gas-Brennwertkessel...

Pelletbrenner zum Nachrüsten

Innenleben eines modernen Pelletbrenners

Innenleben eines modernen Pelletbrenners

Das gestiegene Bewusstsein für den Umwelt-, Klima- und Ressourcenschutz sowie die gesetzlich vorgeschriebene Austauschpflicht für...

Pelletskessel

Kaminpelletsofen „Blueline“ von Buderus

Kaminpelletsofen „Blueline“ von Buderus

Pelletskessel sind Zentralheizungskessel für das Beheizen gesamter Gebäude sowie für die Warmwasserbereitung. Angeboten werden sie...

Wirkungs- und Nutzungsgrade von Kesseln

Der Wirkungsgrad eines Kessels ist allgemein definiert als die abgegebene Heizleistung des Kessels bezogen auf die ihm zugeführte...

Heizsystemberater

Mit dem Online-Tool von Buderus bequem
und unverbindlich die optimale Heizung
für das Ein- oder Zweifamilienhaus finden

Partner-Anzeige