Krankenhausalarmplanung

Leitfaden des Bundesamtes für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe

In Krankenhäusern herrscht ein großer Bedarf an Mustern für Alarmpläne - das zeigte sich bei verschiedenen Seminaren, die das Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe (BBK) an seiner Akademie für Krisenmanagement, Notfallplanung und Zivilschutz (AKNZ) durchführt. Im Rahmen dieser Workshops werden die Mitarbeiter von Krankenhäusern auf externe und interne Schadenslagen vorbereitet. Als Reaktion auf das Defizit ist ein Leitfaden zur Krankenhausalarmplanung erschienen, den das Bundesamt gemeinsam mit Detlef Cwojdzinski und dem Fachverlag Grimm herausgibt.

Gallerie

Der Leitfaden versteht sich als Handlungsempfehlung und Arbeitsunterlage für Krankenhäuser und vergleichbare Einrichtungen. Er soll helfen, eigene Alarmpläne zu erstellen, die auf die speziellen Gegebenheiten abgestimmt sind. Außerdem will er einen Beitrag dazu leisten, die Krankenhausalarmplanung zu vereinheitlichen und reibungslose Abläufe innerhalb der Krankenhäuser und bei der Zusammenarbeit mit Behörden und Organisationen der Gefahrenabwehr zu ermöglichen. In erster Linie richtet sich der Leitfaden an Krankenhäuser der verschiedenen Versorgungsstufen sowie an Institutionen und Organisationen, die mit der Alarmplanung befasst sind.

Die Planungshilfe besteht aus zwei Ringbuchordnern, so dass einzelne Kapitel entnommen, bearbeitet und aktualisiert werden können. Eine beigefügte CD-Rom enthält unter anderem Checklisten, Handlungsanweisungen für verschiedene Schadenslagen sowie Mustereinsatzpläne. Der Leitfaden kann vom genannten Adressatenkreis kostenfrei auf der unten aufgeführten Seite des Bundesamtes für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe www.bbk.bund.de bestellt werden.

Bildnachweis: hotz + architekten, Freiburg (1)

Fachwissen zum Thema

Beschallungsanlagen

Akustische Fluchtweglenkung

Ein effizientes Alarmierungs- und Fluchtleitsystem ist unerlässlich für Gebäude mit großen Personenaufkommen. Aus den Begriffen...

Sicherheitstechnik

Gefahrenmeldeanlagen

Sicherheitstechnik

Notausgang/Rettungsweg

Surftipps

Zum Seitenanfang

Bauelemente für barrierefreies und komfortables Wohnen

Damit ein Gebäude für möglichst viele Menschen bequem nutzbar ist, sollten auch Bauelemente wie Fenster und Türen den Prinzipien...

Biometrie - was ist das?

Die Biometrie-Entwicklung ist in den letzten Jahren stetig voran geschritten. Biometrische Erkennungsverfahren sind Verfahren,...

Brandschutz Kompakt

Der komprimierte Ratgeber im handlichen Taschenkalender-Format dient für das schnelle Nachschlagen wichtiger Stichpunkte zum Thema...

CAD-Bibliothek für Plangrafik

Zur Erstellung von Feuerwehrplänen für bauliche Anlagen nach DIN 14095 sowie für Flucht- und Rettungswegepläne nach DIN 4844-3 ist...

Einbruchhemmende Gebäudeausstattung

Der Einbau von Sicherungstechnik gleich bei der Errichtung oder Modernisierung eines Gebäudes ist immer kostengünstiger als eine...

Freigeländeüberwachung

Die ganzheitliche Überwachung von Gebäuden beginnt schon an der Grundstücksgrenze. Durch das frühzeitige Entdecken, beispielsweise...

Handbuch für elektroakustische Notfallwarnsysteme

Der Verband für Sicherheitstechnik (VfS) hat ein Planungshandbuch für elektroakustische Notfallwarnsysteme herausgebracht. Das 72...

Hausalarmanlagen

Als sicherheitstechnische Einrichtung dient eine Hausalarmanlage (HAA) der Warnung von Personen innerhalb von baulichen Anlagen...

Hilfe zur Auswahl von Videomonitoren

Videomonitore haben die Aufgabe, das von einer Videokamera aufgenommene Bild möglichst wirklichkeitsgetreu darzustellen....

Krankenhausalarmplanung

Labor- und Institutsgebäude in Freiburg von hotz + architekten

Labor- und Institutsgebäude in Freiburg von hotz + architekten

In Krankenhäusern herrscht ein großer Bedarf an Mustern für Alarmpläne - das zeigte sich bei verschiedenen Seminaren, die das...

Mehr Sicherheit für Krankenhäuser

Straftaten in Krankenhäusern sind ein Thema, das von Klinikbetreibern gerne verharmlost, verschleiert oder gar ignoriert wird....

Mehr Sicherheit für Schulen

Nach den Amokläufen an Schulen in Winnenden und Ansbach im Jahr 2009 erhielt der Bundesverband der Hersteller- und Errichterfirmen...

Notbeleuchtung / Sicherheitsbeleuchtung

Bei Netzausfall wird Antipanikbeleuchtung aktiviert

Bei Netzausfall wird Antipanikbeleuchtung aktiviert

In der zehnten Ausgabe der Reihe „licht.wissen“ sind viele Informationen über Not- und Sicherheitsbeleuchtung in kompakter Form...

Rauch- und Wärmeabzugsgeräte in Europa

Ab 1. September 2006 müssen natürlich wirkende Rauch- und Wärmeabzugsgeräte (NRWG) den Anforderungen der DIN EN 12 101 Teil 2...

Sicher Wohnen - Einbruchschutz

Die Polizeiliche Kriminalprävention der Länder und des Bundes hat die CD-ROM "Sicher Wohnen - Einbruchschutz" erstellt. Die...

Sicher wohnen - sorglos leben

EIB/KNX-Flyer zum Thema Sicherheit

EIB/KNX-Flyer zum Thema Sicherheit

Die Broschüre „Sicher wohnen – sorglos leben“ setzt die Reihe von Informationsschriften für Endkunden fort, in denen die...

Sicherheitstechnik - Merkblatt der IHK Aachen

Das Merkblatt Sicherheitstechnik der IHK Aachen soll bei der Beurteilung helfen, welche Tätigkeiten, die im Zusammenhang mit der...

Sichern und Schließen

Rund um das Thema „Sichern und Schließen“ informiert der M&T-Ratgeber über neue Normen und technische Standards für die...

Sicherungsleitfaden Perimeter

Sollten im Mittelalter Burggräben oder Palisaden die Sicherheit von baulichen Anlagen gewährleisten, dienen heute moderne...

Städtebau und Kriminalprävention

Die Publikation Städtebau und Kriminalprävention informiert auf anschauliche Weise über die Zusammenhänge zwischen räumlichem...

Symbole für präventive Sicherheitstechniken

BHE Symbole

BHE Symbole

Bei der fachgerechten Planung und Projektierung von Anlagen der Sicherungstechnik kommt der umfassenden Dokumentation besondere...

Türen in Flucht- und Rettungswegen

Türen in Flucht- und Rettungswegen

Im Gefahrenfall müssen Türen in Flucht- oder Rettungswegen einwandfrei funktionieren. Was bei ihrer Planung zur berücksichtigen...

Videosensoren: Eigenschaften und Auswahlkriterien

Videobewegungsmelder bzw. Videosensoren sind besonders gut geeignet, um Sicherheitsrisiken im Vorfeld zu erkennen und als Alarm zu...

Videosignalübertragung

BHE Planungshilfe "Videosignalübertragung"

BHE Planungshilfe "Videosignalübertragung"

Unter Videosignalübertragung versteht man die digitale oder analoge Übermittlung von Videosignalen von einer Quelle, z.B....

Was ist eigentlich RFID?

Der Bundesverband der Hersteller und Errichter von Sicherheitssystemen hat eine Einführung in die RFID (radio frequencies...