Einsatztrainings- und Schießzentrum Polizeidirektion Tübingen

Training für den Ernstfall

Gallerie

Im Tübinger Gewerbegebiet Steinlachwasen hat sich die Landespolizeidirektion ein Gebäude errichten lassen, das verschiedene Funktionen vereint: Eine Raumschießanlage mit Einsatztrainingsräumen, ein Beschussraum der kriminaltechnischen Untersuchungsstelle, ein Zwinger mit Futterküche und Waschplatz sowie ein Übungsgelände für die Polizeihundestaffel sind hier untergebracht.

Die Planer des Bauamts Tübingen trennten konsequent die lauten von den ruhigeren Nutzungen. Sie schufen einen L-förmigen, nach vorne weitgehend verglasten Baukörper, den eine Fuge vom höheren und nahezu vollständig geschlossenen Riegel aus Sichtbeton trennt. Dessen dicke Betonschicht schirmt den Lärm ab, der in der Raumschießanlage und in den Bereichen für das Einsatztraining unvermeidlich entsteht. Die Büros, aber auch Räume für Schulungen und die Hundestaffel befinden sich im vorderen, winkelförmigen Bauteil, die verglaste Fuge zwischen beiden Baukörpern dient der Erschließung. Ein zweiter Zugang an der Gebäuderückseite führt zu den ebenfalls akustisch und optisch entkoppelten Hundezwingern, ein hinterer Freibereich fungiert als Trainingsplatz.  

Das Gebäude wurde als Sichtbetonkonstruktion in Massivbauweise erstellt. Tragende Außen- und Innenwände mit geringen Spannweiten, die Zusammenfassung der Öffnungen und ihre Reduktion auf das notwendige Maß machten eine wirtschaftliche Bauweise möglich. Die Fassade im Bereich der Büros ist als Pfosten-Riegel-Konstruktion in Holz errichtet, Festverglasungen sind im Wechsel mit Lüftungsflügeln aus geschlossenen Holzflächen montiert. Die verglaste Fuge ist nach Süden und Westen mit Aluminiumlamellen als feststehendem, außen liegenden Sonnenschutz versehen; beheizt wird das Haus durch emissionsarme und wirkungsvolle Gas-Brennwerttechnik.

Sicherheit
Die moderne, interaktive Schießtrainingsanlage im geschlossenen Betontrakt dient der Fortbildung der Polizisten, die hier mit allen üblichen Dienstwaffen mit scharfer Munition, mit Laser- oder Farbmarkierungswaffen üben können. Außerdem ermöglichen Räume für das Einsatztraining über mehrere Stockwerke das Üben polizeilicher Eingriffe zum Beispiel bei Amokläufen, aber auch bei häuslichen Streitereien mit Gewaltanwendung. Verschiedene Einsatzsituationen und Szenarien lassen sich hier „durchspielen" und effektiv trainieren, eine Videoanlage ermöglicht die Aufnahme und spätere Analyse des Probeeinsatzes. Die Untersuchung von beschlagnahmten oder sichergestellten Waffen erfolgt in der kriminaltechnischen Untersuchungsstelle (KTU).

Fünf Beamte und sieben Polizeihunde bilden die Polizeihundeführerstaffel für den Landkreis Tübingen. Die Tiere gelten gerade bei Sondereinsätzen und Veranstaltungen, bei Durchsuchungen und bei der Spurensuche aufgrund ihrer besonderen Wahrnehmung als unersetzlich. In einer modernen Zwingeranlage sind Spürhunde für Drogen und Sprengstoff, aber auch Schutzhunde untergebracht; trainiert werden sie auf einem angrenzenden Freigelände.

Zur Sicherung des gesamten Gebäudes, seiner Überwachung und den Schließanlagen dürfen keine Informationen veröffentlicht werden. -us

Bautafel

Architektur: Vermögen und Bau Baden-Württemberg, Amt Tübingen
Projektbeteiligte: Boll und Partner, Stuttgart (Tragwerksplanung); Paul + Gampe + Partner, Esslingen (HLSK);  Ingenieurbüro Schwarz, Stuttgart (Elektroplanung); Relais Landschaftsarchitekten, Stuttgart (Planung Außenanlage)
Standort: Steinlachwasen 12, Tübingen-Derendingen
Fertigstellung: 2009
Bildnachweis: Brigida González, Stuttgart

Artikel zum Thema

Das neue Polizeipräsidium Frankfurt aus der Vogelperspektive

Das neue Polizeipräsidium Frankfurt aus der Vogelperspektive

Behörden/​Justiz

Polizeipräsidium in Frankfurt am Main

Innerhalb von vier Jahren Bauzeit entstand das Frankfurter Polizeipräsidium an der Adickesallee. Die unterschiedlichsten...

Der Eingang mit Wartebereich in der Polizeifarbe Grün

Der Eingang mit Wartebereich in der Polizeifarbe Grün

Behörden/​Justiz

Polizeirevier in Chemnitz-Süd

Ein marodes und stark zergliedertes Dienstgebäude aus den 80er Jahren in der Innenstadt  von Chemnitz sollte saniert und umgebaut...

Eingangsseite

Eingangsseite

Behörden/​Justiz

Sicherheitsstützpunkt Biberbrugg

In der geografischen Mitte des Kantons Schwyz vereint der Sicherheitsstützpunkt Biberbrugg die zuvor im gesamten Kantonsgebiet...

Zum Seitenanfang

Ostansicht des Turms mit Haupteingang und seitlichem Gerichtstrakt

Ostansicht des Turms mit Haupteingang und seitlichem Gerichtstrakt

Behörden/​Justiz

Schweizerisches Bundesverwaltungsgericht in St. Gallen

Vereinzelungsanlage mit Zutrittskontrolle

Nordansicht und Eingangsseite der JVA mit einer gut gesicherten Zaunanlage als Perimeterschutz

Nordansicht und Eingangsseite der JVA mit einer gut gesicherten Zaunanlage als Perimeterschutz

Behörden/​Justiz

Justizvollzugsanstalt Heidering in Großbeeren

Zäune, Gitter und Verglasungen sichern Gefängnis auf der grünen Wiese

Polizeistation als prägendes Element am Übergang zwischen Weinanbaugebiet und urbaner Struktur

Polizeistation als prägendes Element am Übergang zwischen Weinanbaugebiet und urbaner Struktur

Behörden/​Justiz

Polizeistation in Grevenmacher

Sicherheitskonzept mit getrennter Wegeführung

Hauptzugang in das Gericht für die Öffentlichkeit

Hauptzugang in das Gericht für die Öffentlichkeit

Behörden/​Justiz

Umbau und Erweiterung des Obergerichts Zürich

Klare Trennung unterschiedlicher Sicherheitsbereiche

Auf der Straßenseite ist die Sondernutzung des Gebäudes ablesbar an großen Einschnitten für Fensteröffnungen und einem prägnanten Eingangsbereich

Auf der Straßenseite ist die Sondernutzung des Gebäudes ablesbar an großen Einschnitten für Fensteröffnungen und einem prägnanten Eingangsbereich

Behörden/​Justiz

Polizeirevier in Münsingen

Gesichert durch Videoüberwachung, Zutrittskontrolle und EMA

Die neue Wache fügt sich ins Stadtbild und ist ungleich komfortabler als der ehemalige VW-Bus

Die neue Wache fügt sich ins Stadtbild und ist ungleich komfortabler als der ehemalige VW-Bus

Behörden/​Justiz

Mobile Polizeiwache in Hannover

Durchwurfhemmende Folien und Knaufzylinder

Das Hafthaus von der Hofseite aus

Das Hafthaus von der Hofseite aus

Behörden/​Justiz

Justizvollzugsanstalt in Willich

Platz und Farbe hinter Gittern

Eines der beiden Gebäude liegt an der Mainzer Straße

Eines der beiden Gebäude liegt an der Mainzer Straße

Behörden/​Justiz

Justizzentrum in Wiesbaden

Sicher hinter Längs- und Querriegel

Schmale und hohe Fensteröffnungen gliedern die Fassade

Schmale und hohe Fensteröffnungen gliedern die Fassade

Behörden/​Justiz

Justizvollzugsanstalt Düppel in Berlin

Offener Vollzug: klare Regeln, geringe Sicherheitsvorkehrungen

Das Gebäude ist Teil eines Gewerbegebietes

Das Gebäude ist Teil eines Gewerbegebietes

Behörden/​Justiz

Einsatztrainings- und Schießzentrum Polizeidirektion Tübingen

Training für den Ernstfall

Kopfbau mit Haupteingang

Kopfbau mit Haupteingang

Behörden/​Justiz

Ordnungsamt der Stadt Frankfurt a.M.

Überwachte Außenhaut und hierarchisches Schließsystem

Eingangsseite

Eingangsseite

Behörden/​Justiz

Sicherheitsstützpunkt Biberbrugg

Solide Festung am Hang

Der Eingang mit Wartebereich in der Polizeifarbe Grün

Der Eingang mit Wartebereich in der Polizeifarbe Grün

Behörden/​Justiz

Polizeirevier in Chemnitz-Süd

Komplexes Überwachungs- und Sicherheitssystem

Das neue Polizeipräsidium Frankfurt aus der Vogelperspektive

Das neue Polizeipräsidium Frankfurt aus der Vogelperspektive

Behörden/​Justiz

Polizeipräsidium in Frankfurt am Main

Umfassendes Sicherheitsmanagement

Der Altbau des Landgerichts Görlitz

Der Altbau des Landgerichts Görlitz

Behörden/​Justiz

Landgericht in Görlitz

Elektronische und mechanische Zutrittskontrolle