Elektronische Schließanlagen - Kostenübersicht

Gallerie

Neben der Flexibilität in der Gebäudenutzung und einer erhöhten Sicherheit geben häufig langfristig geringere Gesamtkosten den Ausschlag für eine Entscheidung für elektronische Schließanlagen.

  • Die Investitionskosten liegen um den Faktor 3-10 höher als bei mechanischen Anlagen, je nach dem, was man miteinander vergleicht.

  • Die Kosten einer Baumaßnahme erhöhen sich wegen einer elektronischen Schließanlage z.B. um weniger als 1 %.

  • Der Kostenanteil einer elektronischen Schließung beträgt etwa zwischen 0,02 % - 1,5 % der Ausstattung eines Raumes.

  • Eine elektronische Schließanlage kostet als Beispiel etwa soviel wie ein zentraler Switch/ Router im Datennetz eines Gebäudes.

  • In Folge von Schlüsselverlusten oder auf Grund von Änderungen im Schließplan rechnet sich eine elektronische Lösung oft schon in 3-5 Jahren wegen geringerer Folgekosten.

  • Ein Gebäudebetreiber hat berichtet, dass bei einer 28 Jahre alten mechanischen Schließanlage der verschleißbedingte Ersatz eines mechanischen Schließzylinders 240 EUR kosten sollte. Die gegenüber Mechanikzylindern in Neuanlagen stark erhöhten Preise für nachbestellte Mechanikzylinder ergeben sich meist aus Mindermengen- und Altanlagenzuschlägen. Jetzt wird beim Gebäude begonnen, die verschlissenen Mechanikzylinder schrittweise mit Elektronikzylindern zu ersetzen.

  • Ein Gebäudebetreiber, der 4.000 Türen betreut, die auf mehrere lokale Standorte verteilt sind, hat kürzlich berichtet, dass in diesem Fall auf Grund kontinuierlicher betrieblicher Umstrukturierungen (ohne Schlüsselverluste) pro Mechanikzylinder jährliche Folgekosten von etwa 25 EUR (zzgl. eigener Aufwendungen für Personal) entstehen.

Quellen: Bild- und Textnachweis: H.Jeschke, Uni Hannover

Artikel zum Thema

Die Grundkonzepte elektronischer Schließanlagen

Die Grundkonzepte elektronischer Schließanlagen

Elektron. Schließtechnik

Elektronische Schließanlagen - Konzepte und Vorteile

Gründe für den Einsatz neuer TechnologienDer Einsatz elektronischer Schließanlagen in öffentlichen Gebäuden und in Unternehmen...

Zutritt auf Daumendruck mit modernem Motorzylinder

Zutritt auf Daumendruck mit modernem Motorzylinder

Elektron. Schließtechnik

Funktionsweisen elektronische Schließsysteme

Seit Anfang der 1980er Jahre beschäftigten sich namhafte Hersteller von Schließzylindern mit Grundlagenuntersuchungen hinsichtlich...

Zum Seitenanfang

Aufgaben der Zutrittskontrolle

Zutrittskontrollanlagen stellen die Einzelkomponente (technisch-operative-Ebene) kompletter Zutrittskontrollsysteme dar. Während...

Biometrische Verfahren

Biometrische Zutrittskontrolle mit Fingerprint-Modulen

Biometrische Zutrittskontrolle mit Fingerprint-Modulen

Biometrie ist die "Wissenschaft von der Zählung und Körper-Messung an Lebewesen" (Duden). Auf den Bereich der Zutrittskontrolle...

Elektronische Schließanlagen - Konzepte und Vorteile

Die Grundkonzepte elektronischer Schließanlagen

Die Grundkonzepte elektronischer Schließanlagen

Gründe für den Einsatz neuer TechnologienDer Einsatz elektronischer Schließanlagen in öffentlichen Gebäuden und in Unternehmen...

Elektronische Schließanlagen - Kostenübersicht

Neben der Flexibilität in der Gebäudenutzung und einer erhöhten Sicherheit geben häufig langfristig geringere Gesamtkosten den...

Elektronische Schrank- und Kabinenschlösser

Im Freizeit- und Hotelbereich werden Schranklösungen für anspruchsvolle Anforderungen gefordert. Wichtig sind dabei die Kosten...

Erfassungseinheiten Zutrittskontrolle

Im Ausweisleser werden die Dateninformationen der Ausweise erfasst und an die Zentraleinheit weitergeleitet. Bei den Ausweislesern...

Funktionsweisen elektronische Schließsysteme

Zutritt auf Daumendruck mit modernem Motorzylinder

Zutritt auf Daumendruck mit modernem Motorzylinder

Seit Anfang der 1980er Jahre beschäftigten sich namhafte Hersteller von Schließzylindern mit Grundlagenuntersuchungen hinsichtlich...

Identifizierungsmerkmale

Eingangsstele mit Lesegerät bei einem Hotel in Berlin

Eingangsstele mit Lesegerät bei einem Hotel in Berlin

Die Lesegeräte als IM- (Identifizierungsmerkmal-) Erfassungsgeräte sind dezentrale Elemente einer Zutrittskontroll-Anlage, sie...

Mechatronische Schließsysteme

Zugang mit Zahlencode

Zugang mit Zahlencode

Wo Sicherheit und Komfort eine wichtige Rolle spielen, setzen sich mechatronische Schließanlagen mehr und mehr durch. Dies...

Planungskriterien Zutrittskontrolle

Der Erfolg eines Zutrittkontrollsystems ist ohne ein durchdachtes Sicherheitskonzept äußerst fraglich. Um ein solches Konzept zu...

Radiofrequenz-Identifikation

Funktionsprinzip von RFID im Nahfeld mit passivem Transponder

Funktionsprinzip von RFID im Nahfeld mit passivem Transponder

Die Radiofrequenz-Identifikation – kurz RFID – ermöglicht es, Daten mittels Radiowellen berührungslos und ohne Sichtkontakt zu...

Schnittstellen zu Managementsystemen (GMS)

Die Ankopplung von Zutrittskontoll-Systemen an ein Gebäudemanagementsystem (GMS) geschieht meistens über eine serielle,...

Systemkomponenten Zutrittskontrollanlagen

Um eine gewisse Ordnung in die Begriffs- und Funktionsvielfalt von Zutrittskontrollanlagen zu bekommen, wurde als erster Schritt...

Zutritts- und Zeitbearbeitung

Terminal zur Zeiterfassung: TFT-Display mit Touch-Screen im Glas integriert

Terminal zur Zeiterfassung: TFT-Display mit Touch-Screen im Glas integriert

Bei großen Systemen besteht das Bedürfnis, bestimmte Teile der Zutrittskontroll-Anlage (z.B. die Terminals oder Lesegeräte) mit...

Zutrittskontroll-Zentrale und Zusatzeinrichtungen

Die Zutrittskontroll-Zentrale übernimmt die Berechtigungsprüfung der Dateninformationen von der Ausweiskarte über die Lesegeräte....