VDI 6011 Optimierung von Tageslichtnutzung und künstlicher Beleuchtung

Planungshilfe für lichttechnische Konzeptionen

Die Vorstellung dessen, was gutes Licht ist, hat sich in den letzten Jahren stark verändert. Gutes Licht dient nicht mehr allein der Erfüllung einer Sehaufgabe, vielmehr stellt es einen wesentlichen Faktor für das menschliche Wohlbefinden, seine Gesundheit, Leistungsbereitschaft und Produktivität dar. Insbesondere dem Tageslicht, das eine besonders positive Wirkung auf die Gesundheit ausübt, kommt ein immer größer werdender Stellenwert zu. Zugleich wird die Forderung nach effizienter Beleuchtung mit niedrigem Energiebedarf immer stärker.

Gallerie

Die vom Verein Deutscher Ingenieure aufgestellte Richtlinienreihe VDI 6011 gibt einen Überblick zur Tageslichtnutzung über Fassaden und Dachoberlichter sowie deren Kombination mit künstlicher Beleuchtung durch konventionelle und neu entwickelte effiziente Lichttechnik. Entsprechend den laufenden technischen Entwicklungen werden sie regelmäßig aktualisiert.

  • VDI 6011 Blatt 1, Ausgabe 2016-07
    Lichttechnik – Optimierung von Tageslichtnutzung und künstlicher Beleuchtung – Grundlagen und allgemeine Anforderungen
  • VDI 6011 Blatt 2, Ausgabe 2018-07
    Optimierung von Tageslichtnutzung und künstlicher Beleuchtung –Dachoberlichter
Im Juli 2016 ist die VDI 6011 Blatt 1 Lichttechnik – Optimierung von Tageslicht und künstlicher Beleuchtung erschienen. Sie ersetzt den Vorgänger aus dem Jahr 2002 und gilt für alle Räume in Gebäuden, in denen sich bestimmungsgemäß Personen aufhalten.

Nach der neuen Struktur der Richtlinienreihe 6011 befasst sich Blatt 1 mit den Grundlagen der Lichttechnik. Es dient Architekten und Ingenieuren als Planungshilfe für die Systemauswahl, Bewertung und nutzungsgerechte Ausführung lichttechnischer Anlagen und Konzeptionen. Dabei zielt die Richtlinie insbesondere auf die Qualität der Lichttechnik und der Optimierung von Tageslicht und künstlicher Beleuchtung. Berücksichtigt werden darüber hinaus auch neueste Erkenntnisse der Forschung, wie z. B. die Wirkung von Licht auf den Menschen oder das Zusammenwirken von Tageslicht und künstlicher Beleuchtung. Die Richtlinie soll helfen, die Aufenthaltsqualität, Leistungsfähigkeit und Konzentration für Menschen in Gebäuden zu verbessern und gleichzeitig den Gesamtenergiebedarf für die Beleuchtung wesentlich zu reduzieren.

Die Richtlinie VDI 6011 Blatt 1 kann als Printversion bestellt oder als PDF heruntergeladen werden (siehe Surftipps); beide Formate kosten 156,90 EUR.
Kontakt Redaktion Baunetz Wissen: wissen@baunetz.de
Baunetz Wissen Licht sponsored by:
Plug & Light
Kontakt: +49 (0)2351 936-4100 | service@plugandlight.de
Zum Seitenanfang

Arbeitsstättenverordnung und Arbeitsstättenrichtlinien

Die Arbeitsstättenverordnung (ArbStättV) mit dem Ausfertigungsdatum vom 12. August 2004 wurde zuletzt geändert durch Artikel 5...

Berufsgenossenschaftliche Vorschriften, Regeln und Informationen

Die Berufsgenossenschaften sind die Träger der gesetzlichen Unfallversicherung für alle Unternehmen der deutschen Privatwirtschaft...

Immissionsschutzgesetze

Auf Bundes- und Landesebene sind Gesetze einzuhalten, die schädliche Umwelteinwirkungen begrenzen sollen. Dazu gehören zum...

Normen zu Kunstlicht

Für die Planung von Gebäuden und Innenräumen ist die Abstimmung des natürlichen Lichteinfalls mit der Beleuchtung entscheidend. Im...

Normen zu Tageslicht

Für die Planung von Gebäuden und Innenräumen ist die Abstimmung des natürlichen Lichteinfalls mit der Beleuchtung entscheidend. Im...

Rechtliche Grundlagen für Beleuchtung

Bei der Planung von Beleuchtung sind verschiedene Regeln und Vorschriften aus unterschiedlichen Bereichen und Quellen zu...

VDI 6011 Optimierung von Tageslichtnutzung und künstlicher Beleuchtung

Die neue VDI-Richtlinie 6011 Blatt 1 zielt insbesondere auf die Optimierung von Tageslichtnutzung im Zusammenwirken mit künstlicher Beleuchtung

Die neue VDI-Richtlinie 6011 Blatt 1 zielt insbesondere auf die Optimierung von Tageslichtnutzung im Zusammenwirken mit künstlicher Beleuchtung

Die Vorstellung dessen, was gutes Licht ist, hat sich in den letzten Jahren stark verändert. Gutes Licht dient nicht mehr allein...

Licht. Aus der Steckdose

Mit Plug & Light wird Lichtgestaltung im Innenraum neu definiert und die Lichtsteuerung wunderbar einfach

Partner-Anzeige