Heizlast im Niedrigenergie- und Passivhaus

Veränderung durch Dämmung und Luftdichtheit

Das Fortschreiben der Energieeinsparverordnung (EnEV) und die dadurch verbesserte Dämmung der Gebäude hat auch die Gebäudetechnik stark verändert. Der Wärmebedarf der Heizung hat sich verringert. Dem gegenüber stehen gestiegene Komfortansprüche bei der Warmwassererzeugung. Heute wird die Heizleistung des Kessels nicht mehr wie früher nach der Heizlast bestimmt sondern nach dem Warmwasserkomfort. Den größten Einfluss hat dabei die Wärmedämmung: umso kleiner die Gebäude sind und umso besser sie gedämmt sind, desto größer ist der Einfluss auf das Verhältnis von Transmissionsheizlast zu Lüftungsheizlast.

Gallerie

Die Wärmeabgabe nach außen nimmt ab, dafür steigt in hoch gedämmten Gebäuden die Bedeutung der inneren Wärmelasten, zum Beispiel durch den Sonneneintrag durch große Fensterflächen oder durch Computertechnik in Bürogebäuden. Im Niedrigenergie- und Passivhaus übersteigen diese Fremdlasten den Heizwärmebedarf deutlich, der hier nur rund ein Zehntel des sonst üblichen Verbrauches beträgt. Das verlangsamte Auskühlen der Energiesparhäuser verringert das Einsparpotenzial durch Nachtabsenkung des Kessels. In luftdichten Passivhäusern mit zentralen Lüftungsanlagen nimmt die Transmissionsheizlast gegenüber der gestiegenen Lüftungsheizlast ab.

Fachwissen zum Thema

Wärmebedarf

Berechnen der Norm-Heizlast (Wärmebedarf)

Seit April 2004 gilt die DIN EN 12831 für das Berechnen der Heizlast. Die EU-Norm mit nationalem Beiblatt ersetzt die alte...

Wärmeverluste durch Transmission

Wärmeverluste durch Transmission

Wärmebedarf

Lüftungs- und Transmissionsheizlast

Norm-TransmissionswärmeverlustDie DIN EN 12831 berücksichtigt für alle Flächen mit Wärmeverlusten nach außen den Einfluss von...

Kontakt Redaktion Baunetz Wissen: wissen@baunetz.de
Baunetz Wissen Heizung sponsored by:
Buderus | Bosch Thermotechnik GmbH | Kontakt 06441 418 0 | www.buderus.de
Zum Seitenanfang

Berechnen der Norm-Heizlast (Wärmebedarf)

Seit April 2004 gilt die DIN EN 12831 für das Berechnen der Heizlast. Die EU-Norm mit nationalem Beiblatt ersetzt die alte...

Berechnungsgänge zur Norm-Heizlast

Im Planungsalltag wird die Norm-Gebäudeheizlast am Computer berechnet. Bevor der Fachplaner die Daten in das...

Einflussgrößen

Einflüsse auf das Raumklima

Einflüsse auf das Raumklima

Der Wärmebedarf eines Raumes hängt maßgeblich von folgenden Einflussgrößen ab:der Außentemperaturder gewünschten Raumtemperaturder...

Heizlast im Niedrigenergie- und Passivhaus

Unterschiedliche Heizlast - Gebäudebestand und Passivhaus

Unterschiedliche Heizlast - Gebäudebestand und Passivhaus

Das Fortschreiben der Energieeinsparverordnung (EnEV) und die dadurch verbesserte Dämmung der Gebäude hat auch die Gebäudetechnik...

Heizlast und EnEV

Mit der DIN EN 12831 Heizungsanlagen in Gebäuden - Verfahren zur Berechnung der Norm-Heizlast wurde im Jahr 2004 für den...

Lüftungs- und Transmissionsheizlast

Wärmeverluste durch Transmission

Wärmeverluste durch Transmission

Norm-TransmissionswärmeverlustDie DIN EN 12831 berücksichtigt für alle Flächen mit Wärmeverlusten nach außen den Einfluss von...

Heizsystemberater

Mit dem Online-Tool von Buderus bequem
und unverbindlich die optimale Heizung
für das Ein- oder Zweifamilienhaus finden

Partner-Anzeige