Grundstücksbarrieren

Die klare Kennzeichnung eines Grundstückes (juristische Kennzeichnung) ist die Minimalanforderung einer mechanischen Barriere zur Abschreckung von Tätern. Die Überwindung von einfachen Barrieren dauert lediglich Bruchteile einer Minute. Mit komplizierten Hindernissen können Werte von wenigen Minuten erreicht werden. Als Barrieren oder Barrierenelemente können folgende Bausteine verwendet werden:

Mauern

  • Armierte Betonmauern
  • Elementmauern
  • Betongitter
  • Mauern mit aufgesetzten Zäunen
  • Mauern mit Übersteigeschutz

Massive Zäune
  • Gitterzäune
  • Palisadenzäune
  • Blechzäune aus Streckmetall
  • Massive Zäune mit Übersteigeschutz

Zäune aus Drahtmaterial
  • Geflechtszäune
  • Drahtzäune
  • Stacheldrahtzäune
  • Stachelbandzäune
  • Zäune mit Übersteigeschutz
  • Zäune mit flexiblen Metall- oder Betonpfosten

Stacheldrahthindernisse
  • Stachelbandrollen
  • Stacheldrahtrollen
  • Stacheldrähte- oder Bänder (Stolperdrähte)

Übersteigeschutz
  • Einfache Zaunausleger außen oder innen
  • Doppelte Zaunausleger (Y)
  • Zaunausleger mit Stacheldrähten oder Stachelbändern
  • Drehbare Übersteigeschutzeinrichtungen
  • Bewegliche Stacheldrahtrollen

Wasser
Es ist relativ schwierig, Barrieren im oder auf dem Wasser zu errichten. Als Standardelemente sind
  • Gitter
  • Netze oder
  • Geflechte einsetzbar.

Fachwissen zum Thema

Perimeterschutz/​Detektion

Definition, Schutzziele und Maßnahmen

Wenn im Mittelalter die Wächter einer Stadt die Annäherung eines Feindes bemerkten, alarmierten sie die Bürgerwehr, die dann vor...

Zuordnung der physikalischen Effekte

Zuordnung der physikalischen Effekte

Perimeterschutz/​Detektion

Systeme und Komponenten

Perimeter-Detektionssysteme lassen sich in den Sensorteil und den Auswerteteil unterteilen.Bestimmte Systeme haben den Sensorteil...

Zum Seitenanfang

Definition, Schutzziele und Maßnahmen

Definition, Schutzziele und Maßnahmen

Wenn im Mittelalter die Wächter einer Stadt die Annäherung eines Feindes bemerkten, alarmierten sie die Bürgerwehr, die dann vor...

Entscheidungskriterien

Viele Betreiber von Perimeter-Detektionssystemen sind oft von der Qualität und den zugesagten Eigenschaften enttäuscht. Der Grund...

Entwicklungstendenzen

LWL Detektion im Perimeterschutz (Prinzip)

LWL Detektion im Perimeterschutz (Prinzip)

Perimeter-Detektionssysteme wurden in den letzten Jahren deutlich verbessert. Dank des Einsatzes neuer Technologien wie der...

Fahrzeugbarrieren

Poller zum Schutz der Britischen Botschaft in Berlin

Poller zum Schutz der Britischen Botschaft in Berlin

Zur Errichtung von Fahrzeugbarrieren stehen folgende Elemente zur Verfügung:GeländeeinschnitteGräbenBetonblöckeMauernMassive...

Grundstücksbarrieren

Die klare Kennzeichnung eines Grundstückes (juristische Kennzeichnung) ist die Minimalanforderung einer mechanischen Barriere zur...

Schnittstellen zu Managementsystemen

Die Auswerteeinheiten von Perimeterschutzsystemen verfügen in der Regel über serielle, bidirektionale Schnittstellen. Über diese...

Systeme und Komponenten

Zuordnung der physikalischen Effekte

Zuordnung der physikalischen Effekte

Perimeter-Detektionssysteme lassen sich in den Sensorteil und den Auswerteteil unterteilen.Bestimmte Systeme haben den Sensorteil...

Teilbereiche des Perimeterschutzes

Das Umfeld eines Gebäudes kann in folgende Teilbereiche und Zonen eingeteilt werden:Teilbereich Zaunsystem Teilbereich Freiraum Te...

Zäune als Perimeterschutz

Viereckgeflecht

Viereckgeflecht

Die Absicherung an der Grundstücksgrenze von Objekten wird als Perimeterschutz bezeichnet. Zäune sind diesbezüglich weit...

Zufahrtsbarrieren

Beispiel Schiebetor

Beispiel Schiebetor

Bei Zufahrten und Tore sind die nachstehenden Schutzeinrichtungen verfügbar:DrehtürenDrehtoreSchiebetoreRolltoreHängetoreFreitrage...