Stahlsteg in Ingolstadt

Mit Licht nachgezeichnete Konstruktion

Das Architekturbüro Bachschuster hat in Ingolstadt einen Stahlsteg entworfen, der den östlichen Eingang zur Landesgartenschau markiert und zugleich den Zugang zu einem Einkaufszentrum ermöglicht. Wenn es dunkel wird, akzentuieren und beleuchten schmale grüne LED-Linienleuchten die Konstruktion.

Gallerie

Stadtplanerische Relevanz
In der bayerischen Industriestadt Ingolstadt findet noch bis Oktober die Landesgartenschau 2020/ 21 statt. Sie befindet sich auf einem Gelände zwischen dem Audi-Werk und einem großen Einkaufszentrum. Nach dem Ende der Landesgartenschau soll der Bereich als öffentlicher Bürgerpark genutzt werden, wobei der Stahlsteg den Ostzugang darstellt, der dauerhaft bestehen bleibt. Die Gegend rings um den Park ist von städtebaulicher Relevanz: Da die Stadt Ingolstadt stark wächst, sind weitere Entwicklungen geplant, vor allem im (sozialen) Wohnungsbau.

Kristalline Konstruktion
Die Konstruktion des Stegs besteht aus einer dreiläufigen Freitreppe, einer Dachkonstruktion sowie einem gläsernen, exponierten Aufzugsturm. Um so wenig wie möglich in den bestehenden Landschaftsraum einzugreifen und die Flächenversiegelung zu minimieren, ruht der Steg weitgehend auf Stützen. Trotzdem die teilweise in einer Stralsunder Werft gefertigte Stahlkonstruktion 39 Meter lang ist, rund 32 Tonnen schwer und einen Höhenunterschied von mehreren Metern überwindet, wirkt sie mit ihrer kristallinen Form leicht.

Lichtplanung: Linienleuchten in Grün
Die Beleuchtung nach Plänen des Lichtplanungsbüros Langner inszeniert den Steg im Dunkeln effektvoll und ermöglicht zugleich eine sichere Fußläufigkeit. Dafür plante und fertigte das Unternehmen aus Ingolstadt feine Lichtlinien, die wartungsfreundlich zwischen den Fugen der Stahlelemente angebracht und so vor Vandalismus geschützt sind. Zum Einsatz kommt ein für die Außenanwendung entwickeltes, energieeffizientes LED-System mit einer 990-Volt-Hochspannungstechnologie, die elektronischen Vorschaltgeräte befinden sich in bis zu 150 Meter von der Leuchte entfernten Depots.

Die schmalen grünen Lichtlinien akzentuieren die Stahlkonstruktion bei Dunkelheit und wirken sehr filigran, ebenso wie die grünen LED-Scheinwerfer mit integrierter Linsenoptik die Ecken des Aufzugsturms betonen. Die gewählte Farbe nimmt das Grün der Parkbepflanzung und das Logo des Shoppingcenters auf. In die Handläufe wurden weiße LED-Leuchten eingelassen, die den Weg weisen, für die handlauffreien Strecken flächig leuchtende LED-Acryl-Elemente in die Stahlgeländestreben eingesetzt. Sämtliche LED-Leuchten sind mit einem reduzierten Blauspektralanteil versehen und dimmbar, um so wenig Lichtsmog wie möglich zu erzeugen. -csh

Bautafel

Architektur: Bachschuster Architektur, Ingolstadt
Projektbeteiligte: Langner Licht Metall Design Licht Manufaktur, Ingolstadt (Lichtplanung), Stahlbau Schöpfer, Gaimersheim (Generalunternehmer/ Stahlbau), Grad Ingenieurplanungen, Ingolstadt (Statik), Ostseestaal, Stralsund (Stegkonstruktion)
Bauherr/in: Civilis Grundstücks- und Vermietungsgesellschaft, Gaimersheim
Fertigstellung: 2020
Standort: Landesgartenschau Ingolstadt, Eingang Ost, Furtwänglerstraße 10, 85057 Ingolstadt
Bildnachweis: Bachschuster/ Hermann

Bauwerke zum Thema

Netzwerkarchitekten und Tragraum Ingenieure haben in Darmstadt eine Fuß- und Radwegbrücke konzipiert, die sich wie eine Schlange über die vielbefahrene Rheinstraße windet.

Netzwerkarchitekten und Tragraum Ingenieure haben in Darmstadt eine Fuß- und Radwegbrücke konzipiert, die sich wie eine Schlange über die vielbefahrene Rheinstraße windet.

Verkehr

Fuß- und Radwegbrücke in Darmstadt

Die Farbe Rot und eine in die Handläufe integrierte LED-Beleuchtung lassen den gesamten Brückenverlauf erstrahlen und bieten eine sichere Überquerung.

Das Architekturbüro Chybik + Kristof hat in Brünn ein brutalistisches Gebäude in einen zeitgemäßen Busbahnhof verwandelt – samt maßgefertigter Beleuchtung.

Das Architekturbüro Chybik + Kristof hat in Brünn ein brutalistisches Gebäude in einen zeitgemäßen Busbahnhof verwandelt – samt maßgefertigter Beleuchtung.

Verkehr

Sanierung Busbahnhof in Brünn

Das brutalistische Gebäude aus den 1980er-Jahren ist in einen zeitgemäßen Busbahnhof verwandelt worden. Die maßgefertigte Beleuchtung und weitere Kniffe verleihen ihm nun eine leichte und einladende Wirkung.

Kontakt Redaktion Baunetz Wissen: wissen@baunetz.de
Baunetz Wissen Licht sponsored by:
Plug & Light
Kontakt: +49 (0)2351 936-4100 | service@plugandlight.de
Zum Seitenanfang

Das Architekturbüro Chybik + Kristof hat in Brünn ein brutalistisches Gebäude in einen zeitgemäßen Busbahnhof verwandelt – samt maßgefertigter Beleuchtung.

Das Architekturbüro Chybik + Kristof hat in Brünn ein brutalistisches Gebäude in einen zeitgemäßen Busbahnhof verwandelt – samt maßgefertigter Beleuchtung.

Verkehr

Sanierung Busbahnhof in Brünn

Wiederbelebter Verkehrsknotenpunkt

Das Architekturbüro Bachschuster hat zur Landesgartenschau in Ingolstadt einen Stahlsteg entworfen, der im Dunkeln durch feine LED-Leuchtlinien akzentuiert wird.

Das Architekturbüro Bachschuster hat zur Landesgartenschau in Ingolstadt einen Stahlsteg entworfen, der im Dunkeln durch feine LED-Leuchtlinien akzentuiert wird.

Verkehr

Stahlsteg in Ingolstadt

Mit Licht nachgezeichnete Konstruktion

Netzwerkarchitekten und Tragraum Ingenieure haben in Darmstadt eine Fuß- und Radwegbrücke konzipiert, die sich wie eine Schlange über die vielbefahrene Rheinstraße windet.

Netzwerkarchitekten und Tragraum Ingenieure haben in Darmstadt eine Fuß- und Radwegbrücke konzipiert, die sich wie eine Schlange über die vielbefahrene Rheinstraße windet.

Verkehr

Fuß- und Radwegbrücke in Darmstadt

In Handläufe integrierte LED-Beleuchtung

Die Planer des Ingenieurbüros Schülke Wiesmann entwarfen eine filigrane Fachwerk-Bogenbrücke mit 44 Metern Spannweite

Die Planer des Ingenieurbüros Schülke Wiesmann entwarfen eine filigrane Fachwerk-Bogenbrücke mit 44 Metern Spannweite

Verkehr

Salfordbrücke in Lünen

Beleuchtungskonzept für mehr Sicherheit und hohen ästhetischen Anspruch

Das Areal um den Bahnhof von Utrecht wird neu strukuriert; den Vorplatz mit der markanten Überdachung und die darunterliegende Tiefgarage für 12.500 Fahrräder planten Ector Hoogstad Architecten.

Das Areal um den Bahnhof von Utrecht wird neu strukuriert; den Vorplatz mit der markanten Überdachung und die darunterliegende Tiefgarage für 12.500 Fahrräder planten Ector Hoogstad Architecten.

Verkehr

Fahrradtiefgarage in Utrecht

Parkplätze mit Leitsystem für 12.500 Räder

Mit der Neugestaltung des Zentralomnibusbahnhof in Eisenach entstand ein regionaler Verkehrsknotenpunkt in der Lutherstadt

Mit der Neugestaltung des Zentralomnibusbahnhof in Eisenach entstand ein regionaler Verkehrsknotenpunkt in der Lutherstadt

Verkehr

Zentraler Busbahnhof in Eisenach

Orientierungsfreundlicher Verkehrsknotenpunkt

Konversion des Bahnhofsareals von Tilburg: Mitten durch umgenutzte Industriehallen und unter Gleisen des Zugverkehrs hindurch führt die Passage Willem II.

Konversion des Bahnhofsareals von Tilburg: Mitten durch umgenutzte Industriehallen und unter Gleisen des Zugverkehrs hindurch führt die Passage Willem II.

Verkehr

Bahnhofspassage Willem II in Tilburg

Mit LED hinterleuchtete Glasziegelwand erhellt Unterführung

Die Nørreport Station ist Kopenhagens zentraler Verkehrsknotenpunkt, den täglich mehrere Hunderttausend Reisende und Pendler passieren.

Die Nørreport Station ist Kopenhagens zentraler Verkehrsknotenpunkt, den täglich mehrere Hunderttausend Reisende und Pendler passieren.

Verkehr

Norreport Station in Kopenhagen

Lichtsäulen, LED-Bänder und Laternen erhellen den Bahnhofsvorplatz

Die U-Bahn-Linie 5 verbindet den Frankfurter Hauptbahnhof mit dem Stadtteil Preungesheim, in den letzten Jahren wurden die Bahnsteige barrierefrei umgebaut

Die U-Bahn-Linie 5 verbindet den Frankfurter Hauptbahnhof mit dem Stadtteil Preungesheim, in den letzten Jahren wurden die Bahnsteige barrierefrei umgebaut

Verkehr

U-Bahn-Haltestelle Glauburgstraße in Frankfurt am Main

Hochbahnsteige mit Mast- und Bodeneinbauleuchten

Am Pariser Verkehrsknotenpunkt Porte de Panton entstand unter der Stadtautobahn ein Wertstoffhof nach Plänen von Data Architectes (Ansicht West)

Am Pariser Verkehrsknotenpunkt Porte de Panton entstand unter der Stadtautobahn ein Wertstoffhof nach Plänen von Data Architectes (Ansicht West)

Verkehr

Recyclinghof Porte de Pantin in Paris

Außenleuchten bringen Licht ins Dunkel

Licht. Aus der Steckdose

Mit Plug & Light wird Lichtgestaltung im Innenraum neu definiert und die Lichtsteuerung wunderbar einfach

Partner-Anzeige