Zentralheizungsmuseum

Veranstaltungszeitraum
Nach Voranmeldung
Veranstaltungsort
Justus-Kilian-Straße 1, 35457 Lollar

In einer 1862 errichteten Villa am Rand des Buderus-Werksgeländes im mittelhessischen Lollar hat das Unternehmen ein Zentralheizungsmuseum eingerichtet. Auf etwa 300 Quadratmetern Ausstellungsfläche gibt es einen Einblick in die Entwicklung der Wärmeerzeugung seit der zweiten Hälfte des vergangenen Jahrtausends. Zu sehen ist historische und moderne Heiztechnikexponate von 1750 bis in die Neuzeit, darunter gusseiserne Öfen, Kaminplatten, eine historische Bademöglichkeit, Zentralheizungskessel für Luft, Dampf und Warmwasser sowie Solarkollektoren und Regelsysteme.

Neben der Ausstellung ist in der Villa auch die wohl umfangreichste Fachbibliothek zum Thema Heiztechnik untergebracht. Sie hat einen Bestand von rund 5 000 Fachbüchern. Das älteste Exemplar stammt aus dem Jahr 1618 und trägt den Titel „Holzsparkunst“ von Autor Franz Kessler. Besonders stolz ist man auf ein Buch mit den Original-Heizungsplänen des Berliner Reichstags aus dem Jahr 1895. Die Bibliothek umfasst außer Fachliteratur zum Kernthema Heiztechnik auch Dokumente unter anderem zu Thermodynamik, Werkstoffkunde, Bautechnik oder Maschinenbau. Für die Zukunft ist geplant, die Entwicklung der Heiztechnik von der Römerzeit bis heute zu dokumentieren, wobei auch die Zusammenhänge zwischen soziologischen und technischen Entwicklungen aufgezeigt werden sollen.

Einige der historischen Bücher liegen inzwischen auch in digitaler Form vor – beispielsweise „Kunst. Die Würkung des Feuers zu vermehren, und die Kosten davon zu verringern“ von Anthon Heinrich Horst (1717) oder „Allgemeines Handbuch der Heizung“ von Dr. Heigelin (1872) sowie die Pläne des Reichstagsgebäudes.

Öffnungszeiten: nur nach Voranmeldung unter info@buderus.de

Veranstalter: Buderus, Werk Lollar

Bildnachweis: Buderus

Fachwissen zum Thema

Prinzip der Niederdruck-Dampfheizung

Prinzip der Niederdruck-Dampfheizung

Entwicklung der Heizung

Dampfheizung

Der Engländer James Watt revolutionierte 1769 mit der Erfindung der Dampfmaschine die Industriegesellschaft. Fünf Jahre später...

Schema einer zentralen Warmwasserheizung um 1890

Schema einer zentralen Warmwasserheizung um 1890

Entwicklung der Heizung

Standard Warmwasser-Zentralheizung

Die ersten Warmwasserzentralheizungen im Kohlebetrieb wurden von 1700 bis 1750 in England und Frankreich errichtet. 1716...

Surftipps/Zur Veranstaltung

Kontakt Redaktion Baunetz Wissen: wissen@baunetz.de
Baunetz Wissen Heizung sponsored by:
Buderus | Bosch Thermotechnik GmbH | Kontakt 06441 418 0 | www.buderus.de
Zum Seitenanfang

Seminare/Tagungen

Die neue DIN V 18599 für den Wohnungsbau

Ingenieurkammer Niedersachsen, Hannover

  • 20. August 2019

Regelung und Hydraulik heiz- und energietechnischer Anlagen

NH Düsseldorf City Nord, Düsseldorf

  • 21. bis 22. August 2019

Energiesparende Gebäudekonzepte

Architektenkammer Bremen

  • 27. August 2019

Konventionelle und innovative Heiztechnik

Architektenkammer Nordrhein-Westfalen, Düsseldorf

  • 04. September 2019

Einsatz erneuerbarer Energien im Bestand

Stadthotel Münster

  • 18. September 2019

Energieeffizienzplaner Nichtwohngebäude

Bayerische Architektenkammer, München

  • 10. Oktober bis 30. November 2019 (10 Seminartage)

Messen/Ausstellungen

Zentralheizungsmuseum

Justus-Kilian-Straße 1, 35457 Lollar

  • Nach Voranmeldung

Heizsystemberater

Mit dem Online-Tool von Buderus bequem
und unverbindlich die optimale Heizung
für das Ein- oder Zweifamilienhaus finden

Partner-Anzeige