Gastronomie

Toiletten, Urinale und Rinnen

In Gaststätten müssen die Zugangswege zu Toiletten eine nutzbare Breite von 1,10 m haben, die lichte Durchgangshöhe muss 2,10 m betragen. Abhängig von der Anzahl der Gäste ergeben sich folgende Anforderungszahlen:

GastplätzeToilettenbecken HerrenToilettenbecken DamenUrinaleRinne lfdm.
bis zu 501122
50-2002233
200-4003464
über 400individuelle Festlegung

Artikel zum Thema

Bedarfszahlen

Anzahl und Ausstattung von Sanitärräumen

Für Küchen, Bäder und WCs im Wohnungsbau sind als Planungsgrundlage die DIN 68935 sowie die jeweiligen Landesbauordnungen...

Bad und Sanitär

Hotel/Gastronomie

Zum Seitenanfang

Anzahl und Ausstattung von Sanitärräumen

Für Küchen, Bäder und WCs im Wohnungsbau sind als Planungsgrundlage die DIN 68935 sowie die jeweiligen Landesbauordnungen...

Gastronomie

In Gaststätten müssen die Zugangswege zu Toiletten eine nutzbare Breite von 1,10 m haben, die lichte Durchgangshöhe muss 2,10 m...

Gewerbe- und Industriebauten

Die Arbeitstättenrichtlinien ASR 37/1 sowie die Richtlinie VDI 6000 Blatt 2 regeln die Bereitstellung und Ausstattung von...

Krankenhäuser

In Krankenhäusern ergeben sich spezifizierte Anforderungen für Bäder und Toiletten, gegliedert nach den drei Gruppen Besucher,...

Wohnungsbau

Beim Wohnungsbau ist die Ausstattung und die Anzahl der Sanitärräume ein Kriterium zur Einstufung des Wohnungsstandards. Man...