Krankenhäuser

Waschbecken, Toiletten und Urinale

In Krankenhäusern ergeben sich spezifizierte Anforderungen für Bäder und Toiletten, gegliedert nach den drei Gruppen Besucher, Patienten und Personal.

Personen Waschbecken Damen/Herren Urinale (Herren) Toiletten Damen Toiletten Herren
Besucher, je Station jeweils 1 1-2 2 1
Patienten, je 16-20 jeweils 1 1 1-2 1-2
Personal, je 20 jeweils 1 2 2 2

Fachwissen zum Thema

Bedarfszahlen

Anzahl und Ausstattung von Sanitärräumen

Für Küchen, Bäder und WCs im Wohnungsbau sind als Planungsgrundlage die DIN 68935 sowie die jeweiligen Landesbauordnungen...

Zum Seitenanfang

Anzahl und Ausstattung von Sanitärräumen

Für Küchen, Bäder und WCs im Wohnungsbau sind als Planungsgrundlage die DIN 68935 sowie die jeweiligen Landesbauordnungen...

Gastronomie

Für gastronomische Betriebe mit einer Größe bis zu 199 Personen gilt die Gaststättenverordnung (GastV), die in den einzelnen Bundesländern unterschiedlich geregelt ist.

Für gastronomische Betriebe mit einer Größe bis zu 199 Personen gilt die Gaststättenverordnung (GastV), die in den einzelnen Bundesländern unterschiedlich geregelt ist.

Für gastronomische Betriebe mit einer Größe bis zu 199 Personen gilt die Gaststättenverordnung (GastV), die in den einzelnen...

Gewerbe- und Industriebauten

Die Arbeitstättenrichtlinien ASR 37/1 sowie die Richtlinie VDI 6000 Blatt 2 regeln die Bereitstellung und Ausstattung von...

Krankenhäuser

In Krankenhäusern ergeben sich spezifizierte Anforderungen für Bäder und Toiletten, gegliedert nach den drei Gruppen Besucher,...

Wohnungsbau

Wohnungsbau

Beim Wohnungsbau ist die Ausstattung und die Anzahl der Sanitärräume ein Kriterium zur Einstufung des Wohnungsstandards. Man...