Technische Bestandsaufnahme

Gallerie

Neben dem Neueinbau von Konstruktion und Bauteilen entfällt bei der Altbaumodernisierung ein großer Anteil auf die Instandsetzung der vorhandenen Konstruktion. Hier wird im Allgemeinen der spätere Arbeitsaufwand an nicht einsehbaren Konstruktionen

hoffnungslos unterschätzt. Umgekehrt werden Schadensbilder wie

  • Durchfeuchtung des Kellermauerwerkes oder
  • Befall mit Holzschädlingen,
  • der schlechte und unsaubere Eindruck der Fassaden und
  • der inneren Wandoberflächen bisweilen überschätzt.

Die technische Bestandsaufnahme erfasst und bewertet sämtliche Bauteile des vorhandenen Gebäudes hinsichtlich Funktionsfähigkeit, Zustand und Qualität. Sie ist im Gegensatz zur vorher möglichen Kurzbegehung ausführlich und detailliert durchzuführen. Zusammen mit den maßlichen Bestandszeichnungen und der Planung dient sie als Planungs-, Ausschreibungs- und Kostenberechnungsgrundlage.
Neben technisch aufwendigen Verfahren, wie Endoskopie, Thermographie oder Ultraschalluntersuchungen gibt es auch einfache Untersuchungsmöglichkeiten wie Gipsmarken, Rauchröhrchen, Falzprüfungen mit Knetmasse oder Wassereindringungsprüfungen mit Karstenschen Prüfröhrchen.
Wichtig sind aber auch so einfache Hilfsmittel wie eine Checkliste, mit der die vorhandene Substanz dokumentiert und bewertet werden kann.

Einzelheiten zu Verfahren, Geräten und technischen Hilfmitteln der Bestandsaufnahme können dem Buch "Verfahren/Geräte zur Erfassung von Bauschäden" von H.Schmitz und J.Böhning, Aachen 1988" entnommen werden. (Schriftenreihe des Landesinstituts für Bauwesen und angewandte Bauschadensforschung).

Durch die technische Bestandserfassung müssen sämtliche mögliche Fehlerquellen ausgeschaltet werden. Die Ergebnisse dieser Untersuchung ermöglichen eine verbindliche Kostenberechnung nach Bauteilen mit einer Abweichung von ca. +/- 10 % und verschaffen dem Bauherrn einen Überblick darüber, welche Maßnahmen an seinem Gebäude möglich und welche dringend erforderlich sind.
Ohne exakte technische Bestandsaufnahme ist jede Planung reine Spekulation und die Kostenberechnung nicht realistisch durchführbar.

Artikel zum Thema

Planungshilfen

Checkliste zur technischen Bestandsaufnahme

Diese Checkliste zur technischen Bestandsaufnahme dient als einfaches Hilfsmittel, mit der ein vorhandenes Gebäude ausführlich...

Ausrüstung zur Bestandsaufnahme

Bestandsanalyse

Grundsätze der Bestandsanalyse

Jede Modernisierung bedarf neben der Abwicklung der eigentlichen Modernisierungsarbeiten einer Reihe begleitender Arbeitsschritte,...

Koordinierte maßliche Bestandsaufnahme

Bestandsanalyse

Maßliche Bestandsaufnahme

Vorhandene Bestandspläne von Altbauten, wenn es sie denn gibt, stimmen nur in den allerseltensten Fällen mit der Realität überein....

Zum Seitenanfang

Bauaufnahme mit einem 3D-Laserscanner

Dreidimensionale Vermessung von Gebäuden oder Anlagen

Müssen historische Gebäude neu aufgemessen werden, eignet sich der Einsatz eines 3D-Laserscanners zur Ermittlung der...

Bauradarverfahren

Der Einsatz vom Bauradar eignet sich vor allem bei unklaren Wandaufbauten

Präzise Kenntnisse über einen Bestandsbau sind unerlässlich, wenn kostengünstig und effizient saniert werden soll. Um ein Bauwerk...

Beurteilung von Bestandsgebäuden

Altbauten in innenstädtischer Lage

Bei der Planung von Modernisierungs- oder Erweiterungsmaßnahmen muss zunächst geprüft werden, ob das Bestandsgebäude für die...

Endoskopie

Das lichtstarke Endoskop wird in eine 8 bis 12 mm große Kernbohrung eingeführt

In der Bauwerksdiagnostik dient eine Endoskopie der Inspektion von nicht oder schwer zugänglichen Hohlräumen sowie konstruktiven...

Energetische Bestandsanalyse

Altbau aus den 70er Jahren

Die energetische Bestandsanalyse betrifft die Hülle des Gebäudes mit Keller, Außenwänden, Dach, Fenster und Türen, sowie die...

Grundsätze der Bestandsanalyse

Ausrüstung zur Bestandsaufnahme

Jede Modernisierung bedarf neben der Abwicklung der eigentlichen Modernisierungsarbeiten einer Reihe begleitender Arbeitsschritte,...

Maßliche Bestandsaufnahme

Koordinierte maßliche Bestandsaufnahme

Vorhandene Bestandspläne von Altbauten, wenn es sie denn gibt, stimmen nur in den allerseltensten Fällen mit der Realität überein....

Messgeräte zur Bestandserfassung

Endoskop

Für die genaue Bestandsaufnahme eines Gebäudes stehen Fachleuten unterschiedliche technische Hilfsmittel zur Verfügung. Sie geben...

Standortanalyse

Bevorzugte, innerstädtische Wohnlage

Der Wert einer bestehenden oder auch geplanten Immobilie wird maßgeblich von ihrer Lage innerhalb urbaner Strukturen beeinflusst....

Technische Bestandsaufnahme

Endoskopie einer Holzbalkendecke

Neben dem Neueinbau von Konstruktion und Bauteilen entfällt bei der Altbaumodernisierung ein großer Anteil auf die Instandsetzung...

Thermografieaufnahmen

Deutlich erkennbar sind die roten Stellen in den Fensterbereichen

Zur Überprüfung von energetischen Schwachstellen und zur Bewertung der thermischen Qualität von Gebäudehüllen wird das Verfahren...