Definition Videoüberwachung

Gallerie

Die Videoüberwachung ist die Beobachtung einer bestimmten Zone mittels einer Videokamera und eines Monitors in einem in sich geschlossenen Videosystem.
Eine Videoüberwachungsanlage besteht im einfachsten Fall aus einer Kamera und einem Monitor, die über eine 75 Ohm Videoleitung miteinander verbunden sind. Bei der professionellen Videoüberwachungstechnik werden folgende technische Teilbereiche unterschieden:

  • Bildaufnahme durch die Videokamera
  • Bildübertragung über Leitungen oder Richtfunkstrecken
  • Bildverteilung durch Kameraverteiler oder Videokreuzschienen
  • Bildwiedergabe durch einen oder mehrere Monitore
  • Bildaufzeichnung durch Videorecorder
  • Bildauswertung

Artikel zum Thema

Videoüberwachung

Einsatzgebiete Videoüberwachung

Es gibt kaum noch einen Bereich im normalen Alltag, wo wir nicht mit der Videotechnik konfrontiert werden. Für den...

Videoüberwachung

Planungs- und Entscheidungshilfen

Wie bei jeder anderen Planung von Sicherheitssystemen geht auch der Planung von Videoüberwachungsanlagen eine exakte Bedarfs- und...

Anlage mit Kameraumschalter, zwei Videoausgängen und Alarmeingängen

Videoüberwachung

Professionelle Videoüberwachungstechnik

Für die professionelle Videoüberwachungstechnik kommen heute nur Systeme in Frage, die durch den Einsatz intelligenter...

Zum Seitenanfang

Aufnahmewirkung und Bildwinkel

Aufnahmewirkung bei großem Bildwinkel

Zunächst müssen das abzubildende Objekt und die Größe der Darstellung festgelegt werden. Der gewünschte Bildausschnitt sollte...

Beleuchtung

Optimale Beleuchtung ist wichtig für die Bildqualität

Im Allgemeinen benötigt eine Kamera bei Tageslichteinsatz keine zusätzliche Beleuchtung. Bei Dunkelheit oder künstlichem Licht...

Definition Videoüberwachung

Die Videoüberwachung ist die Beobachtung einer bestimmten Zone mittels einer Videokamera und eines Monitors in einem in sich...

Dual Mode Kamera

Videokamera mit Dual Mode

Dual Mode Kameras vereinen die Vorteile von S/W (Schwarz-Weiß)- und Farbvideokameras in sich. Farbkameras sind technisch bedingt...

Einsatzgebiete Videoüberwachung

Es gibt kaum noch einen Bereich im normalen Alltag, wo wir nicht mit der Videotechnik konfrontiert werden. Für den...

Netzwerkkameras

Webbasierter Zugang: Modernes Netzwerkkamerasystem

Netzwerkkameras (auch: IP-Kameras) nutzen zur Bildübertragung statt des analogen Videokabels den TCP/IP-Standard, wie er in der...

Planungs- und Entscheidungshilfen

Wie bei jeder anderen Planung von Sicherheitssystemen geht auch der Planung von Videoüberwachungsanlagen eine exakte Bedarfs- und...

Professionelle Videoüberwachungstechnik

Anlage mit Kameraumschalter, zwei Videoausgängen und Alarmeingängen

Für die professionelle Videoüberwachungstechnik kommen heute nur Systeme in Frage, die durch den Einsatz intelligenter...

Video Bewegungserkennung

Das Fahrzeug wird im rot markierten Bereich detektiert

Die Funktionsweise der Bewegungserkennung ist zweistufig. Zuerst wird geprüft, welche Punkte des spezifizierten Bildfeldes sich...

Video Quad-Systeme

Aufbau eines Video Quad-Systems

Die Video-Quad-Einheit ist ein digitales Gerät, mit dem sich die Bilder von vier Kameras als Quadranten gleichzeitig auf einem...

Videomultiplexer

Videoüberwachungssystem mit Multiplexer

Videomultiplexer bieten sich überall dort an, wo eine Vielzahl von Kamerasignalen möglichst lückenlos dokumentiert und später...