Glossar

Mehr als 4000 Begriffserklärungen

  1. A
  2. B
  3. C
  4. D
  5. E
  6. F
  7. G
  8. H
  9. I
  10. J
  11. K
  12. L
  13. M
  14. N
  15. O
  16. P
  17. Q
  18. R
  19. S
  20. T
  21. U
  22. V
  23. W
  24. X
  25. Y
  26. Z

Membrane

Der Begriff Membrane stammt ursprünglich aus den Naturwissenschaften – gemeint ist hier zumeist eine poröse, dünne Wand oder Haut, die zur Trennung von Flüssigkeiten oder Gasen unterschiedlicher Zusammensetzung dient.

In der Architektur werden textile Gewebe oder Kunststofffolien als Membrane bezeichnet, die im Zusammenspiel mit Seilen oder Seilnetzkonstruktionen flexible Tragwerke bilden, die sogenannten Membrankonstruktionen.

Folgende Materialien kommen zum Einsatz:

  • beschichtete Gewebe aus hochfestem Fasermaterial
  • unbeschichtete Gewebe (z.B. Baumwolle oder -mischgewebe)
  • Folien
  • Netze (Drahtgewebe, Kunstfasernetze, Stahlseilnetze)

Gallerie

Fachwissen zum Thema

Dachtragwerke

Luftgestützte Überdachungen

Unter luftgestützten Überdachungen versteht man pneumatisch vorgespannte Überdachungen. Durch Luftüberdruck in einer geschlossenen...

Als Material für textile Konstruktionen kommen beschichtete Gewebe, unbeschichtete Gewebe und Folien zum Einsatz

Als Material für textile Konstruktionen kommen beschichtete Gewebe, unbeschichtete Gewebe und Folien zum Einsatz

Dachtragwerke

Membrankonstruktionen

Sich ableitend vom archaischem Zeltbau hat die Architektur spätestens seit Frei Otto die Möglichkeiten von textilen Konstruktionen...

Verbrauchermarkt Tegut, Fulda

Verbrauchermarkt Tegut, Fulda

Dachtragwerke

Textile Dächer

Für textile Bauten sind einige spezifische Konstruktionsmerkmale zu beachten, die sich aus der besonderen Materialeigenschaft von...

Objekte zum Thema

Carportüberdachung

Carportüberdachung

Büro/​Gewerbe

Amt für Abfallwirtschaft in München

Im September 1999 wurde die neue Zentrale für das Amt für Abfallwirtschaft in München in Betrieb genommen. Im Dezember 1993 hatte...

Pavillon „White Noise“ in Salzburg

Sonderbauten

Pavillon „White Noise“ in Salzburg

Er wirkt wie ein stacheliger Igel: Der von März bis Juni 2011 auf dem Salzburger Mozartplatz installierte Pavillon „White Noise“....

Schutzdach über der Tempelanlage Hagar Qim

Schutzdach über der Tempelanlage Hagar Qim

Kultur

Schutzdächer der Tempelreste Hagar Qim und Mnajdra auf Malta

An der Südküste Maltas liegen die Tempelanlagen Hagar Qim und Mnajdra, deren Entstehung auf die Jahre 3.600 bis 2.500 v.Chr....

Kontakt Redaktion Baunetz Wissen: wissen@baunetz.de
Baunetz Wissen Geneigtes Dach sponsored by:
Initiative Steildach/Dachkult, Augsburg | www.dachkult.de
Zur Glossar Übersicht

136 Einträge