Glossar

Mehr als 4000 Begriffserklärungen

  1. A
  2. B
  3. C
  4. D
  5. E
  6. F
  7. G
  8. H
  9. I
  10. J
  11. K
  12. L
  13. M
  14. N
  15. O
  16. P
  17. Q
  18. R
  19. S
  20. T
  21. U
  22. V
  23. W
  24. X
  25. Y
  26. Z

Modifizierung

Um Holz widerstandsfähiger gegenüber extremen Witterungsbedingungen oder Schädlingen zu machen, gibt es verschiedene Arten der Modifizierung. Der Begriff bezeichnet eine Vergütung des Holzes über den gesamten Querschnitt. Dessen zellulärer Aufbau bleibt grundsätzlich erhalten, einzelne Eigenschaften verändern sich allerdings.

Bei einer thermischen Modifizierung wird das Material erhitzt, wobei der Sauerstoffgehalt reduziert wird. Als Abkürzung für thermisch modifiziertes Holz gebräuchlich ist TMT (= thermally modified timber). Eine chemische Modifizierung (chemisch modifiziertes Holz = CMT) geht mit der Tränkung des Holzes einher. Als Beispiel genannt sei Essigsäureanhydrid: Dieser Prozess wird als Acetylierung bezeichnet (Produkt: Accoya). Ein anderes Beispiel ist die Tränkung mit Furfurylalkohol – die sogenannte Furfurylierung (Produkt: Kebony). Modifizierte Hölzer kommen vor allem, aber nicht nur im Außenbereich zum Einsatz.

Gallerie

Fachwissen zum Thema

Brettschichtholz (BSH) besteht aus beliebig vielen, festigkeitssortierten Brettlamellen mit maximal 45 mm Dicke, die faserparallel zu Trägern verklebt sind.

Brettschichtholz (BSH) besteht aus beliebig vielen, festigkeitssortierten Brettlamellen mit maximal 45 mm Dicke, die faserparallel zu Trägern verklebt sind.

Baustoff Holz

Bauprodukte im Ingenieurholzbau: Übersicht

Was sind die Eigenschaften zeitgemäßer Holzbauprodukte und welche Verfahren erhöhen die Dauerhaftigkeit des natürlichen Baustoffs?

Holzarten und spezifische Eigenschaften

Holzarten und spezifische Eigenschaften

Baustoff Holz

Eigenschaften und Merkmale von Holz und Holzwerkstoffen

Holz verändert sein Volumen abhängig von der Umgebungsfeuchte. Die Zug- und Druckfestigkeit ist je nach Faserrichtung sehr unterschiedlich.

Tipps zum Thema

Fachbücher

Grundwissen moderner Holzbau

Umfassend und gut verständlich informiert dieses Handbuch für Lernende und Praktizierende in Architektur und Handwerk.

Fachbücher

Holzschutz

Als Lehrbuch, Ratgeber und Nachschlagewerk für die Praxis liefert das Buch einen gut strukturierten, umfassenden Überblick. Die 3., überarbeitete und erweiterte Auflage versammelt Beiträge verschiedener Autoren.

Kontakt Redaktion Baunetz Wissen: wissen@baunetz.de
Baunetz Wissen Holz sponsored by:
Informationsdienst Holz | getragen durch den Informationsverein Holz, Düsseldorf
Kontakt: +49 (0) 211 9665580 | info@informationsvereinholz.de
und Holzbau Deutschland Institut e.V., Berlin
Kontakt: +49 (30) 20314533 | kontakt@institut-holzbau.de
und Studiengemeinschaft Holzleimbau e.V., Wuppertal
Kontakt: +49 (0) 20276972732 | info@studiengemeinschaft-holzleimbau.de
Zur Glossar Übersicht

142 Einträge