Glossar

Mehr als 4000 Begriffserklärungen

  1. A
  2. B
  3. C
  4. D
  5. E
  6. F
  7. G
  8. H
  9. I
  10. J
  11. K
  12. L
  13. M
  14. N
  15. O
  16. P
  17. Q
  18. R
  19. S
  20. T
  21. U
  22. V
  23. W
  24. X
  25. Y
  26. Z

Mineraldämmplatte

Mineraldämmplatten bestehen aus den Rohstoffen Sand, Kalk, Zement und Wasser, bei einem Porenanteil von über 95%. Als mineralischer Dämmstoff sind sie dampfdurchlässig, nicht brennbar, formstabil und leicht zu verarbeiten. Außerdem gelten die Platten als baubiologisch unbedenklich und voll recycelbar. Ihr Anwendungsbereich reicht vom Keller bis zum Dach, von Innendämmungen bis zu Steildachkonstruktionen oder auch als Dämmmaterial für Wärmedämmverbundsysteme. Die Platten sind überall dort einsetzbar, wo ein formstabiler Dämmstoff zum Einsatz kommen kann oder sollte.

Gallerie

Artikel zum Thema

Anbringen Mineraldämmplatten und passende Laibungsplatte

Anbringen Mineraldämmplatten und passende Laibungsplatte

Dämmstoffe

Mineraldämmplatten

Mineraldämmplatten werden aus den Rohstoffen, Kalk, Sand, Zement und Wasser hergestellt. Durch einen zusätzlich beigemischten...

Durch neue Nutzungsmöglichkeiten wieder ein attraktiver Gewerbestandort

Durch neue Nutzungsmöglichkeiten wieder ein attraktiver Gewerbestandort

Sonderbauten

Renthof in Kassel

Der Renthof in Kassel stammt aus dem dreizehnten Jahrhundert und ist das älteste noch bewohnte Gebäude von Kassel. Im Laufe der...

Kontakt Redaktion Baunetz Wissen: wissen@baunetz.de
Baunetz Wissen Dämmstoffe sponsored by:
Deutsche Rockwool | Kontakt 02043 / 408 408 |  www.rockwool.de
Zur Glossar Übersicht

119 Einträge