Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen

Nachhaltiges Bauen gewinnt auch in Deutschland zunehmend an Bedeutung. Vor diesem Hintergrund gründeten Architekten, Ingenieure, Wissenschaftler, Bauindustrie und Investoren 2007 in Stuttgart die Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen (DGNB) e.V. Heute zählt der Verein über 1.200 Mitglieder in der ganzen Welt.

Gallerie

Die Aufgabe der DGNB ist es, Wege aufzuzeigen und zu fördern, die die Ziele des nachhaltigen Bauens verwirklichen. Dabei stehen bei der Planung und Umsetzung nachhaltiger Gebäude und Stadtquartiere neben Ökologie, Ökonomie und Nutzerkomfort auch funktionale Aspekte, Technik, Prozesse und der Standort im Fokus. Durch systematischen Know-how-Transfer über Veranstaltungen, Medien und die Weiterbildung von Bauprofis zu Nachhaltigkeitsexperten versucht die Gesellschaft die Öffentlichkeit für das Thema nachhaltiges Bauen zu sensibilisieren.

Kontakt:
Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen – DGNB e.V.
German Sustainable Building Council
Tübinger Straße 43
70178 Stuttgart
Tel.: 0711 / 722 322-0
E-Mail: info@dgnb.de  

Fachwissen zum Thema

Beispiel eines aufgeständerten Flachkollektors, Ausrichtung nach Süden, Neigung 45°

Beispiel eines aufgeständerten Flachkollektors, Ausrichtung nach Süden, Neigung 45°

Planungsgrundlagen

Ausrichtung von Solaranlagen

Beim Gewinn von solarer Wärme oder Solarstrom spielen vor allem die Ausrichtung der Solaranlage und die Neigung ihrer...

Büro- und Geschäftshaus in Esslingen: Fassadenintegrierte PV-Module zur Stromerzeugung und Dach integrierte Flachkollektoren zur Wärmeerzeugung (Stücheli Architekten, Zürich)

Büro- und Geschäftshaus in Esslingen: Fassadenintegrierte PV-Module zur Stromerzeugung und Dach integrierte Flachkollektoren zur Wärmeerzeugung (Stücheli Architekten, Zürich)

Planungsgrundlagen

Potenziale der gebäudeintegrierten Solartechnik

Durch den Einbau von Kollektoren und PV-Modulen avancieren die Gebäudedächer und/oder –fassaden zum Wärmeerzeuger bzw....

Anordnung eines passiv-solaren Wohnhauses

Anordnung eines passiv-solaren Wohnhauses

Planungsgrundlagen

Wärmegewinne durch die Gebäudeorientierung

Die Orientierung eines Gebäudes und die Ausrichtung der Fenster bestimmen den Wärmegewinn während der Heizperiode. Nach Süden...

Surftipps

Zum Seitenanfang

Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen

Nachhaltiges Bauen gewinnt auch in Deutschland zunehmend an Bedeutung. Vor diesem Hintergrund gründeten Architekten, Ingenieure,...

Eurosolar

Der gemeinnützige Verein Eurosolar, die Europäische Vereinigung für Erneuerbare Energien, vertritt das Ziel, atomare und fossile...

Forschungsverbund Erneuerbare Energien (FVEE)

Der Forschungsverbund Erneuerbare Energien ist eine Kooperation außeruniversitärer Forschungsinstitute in Deutschland auf dem...

Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme (ISE)

Das Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme ISE in Freiburg entwickelt Komponenten, Materialien und Verfahren auf den...

Institut für Gebäudeenergetik, Thermotechnik und Energiespeicherung (IGTE)

Das Institut für Gebäudeenergetik, Thermotechnik und Energiespeicherung der Universität Stuttgart vereint seit 2018 die Institute...

Institut für Solarenergieforschung (ISFH)

Das Institut für Solarenergieforschung in Hameln/Emmerthal (ISFH) entwickelt Komponenten für eine photovoltaische und...

Internationale Agentur für erneuerbare Energien (IRENA)

Die weltweite Einführung von erneuerbaren Energien ist das Ziel der Internationalen Agentur für Erneuerbare Energien. An der...

Solarenergie-Förderverein Deutschland (SFV)

Der Solarenergie-Förderverein setzt sich seit 1986 für die Stromerzeugung aus Solarenergie ein. Ziel ist die Umstellung der...

Solarenergieförderverein Bayern (SEV)

Der Solarenergieförderverein Bayern (SEV) hat sich zum Ziel gesetzt, die Weiterentwicklung erneuerbarer Energien zu unterstützen...

Solarpraxis

Die Berliner Solarpraxis ist ein Dienstleistungsunternehmen für erneuerbare Energien und bietet Ingenieur- und...

Umweltinstitut München

Das Umweltinstitut München wurde 1986 kurz nach dem Reaktorunfall von Tschernobyl mit dem Ziel gegründet, die Umweltbelastung zu...