Ensembleschutz

Um die Erhaltung einer Gruppe von Gebäuden, die räumlich und architektonisch im Zusammenspiel historisch erhaltenswert erscheinen, geht es bei dem denkmalpflegerischen Begriff "Ensembleschutz". Dies kann sich auf Straßenzüge, einen Platz oder ein Stadtviertel beziehen. Alle von außen sichtbaren Veränderungen an Fassade und Dach müssen daher von den Denkmalbehörden genehmigt werden. Dies betrifft auch Bauteile die laut Bauordnung des jeweiligen Landes nicht genehmigungspflichtig wären.

Beispiele für die abzustimmenden Veränderungen sind:

  • Erneuerung von Fenstern und Türen
  • Erneuerung der Dachdeckung
  • Anbringen von Balkonen
  • Erneuerung von Kaminen
  • Einbau von Dachflächenfenstern
  • Einbau von Solaranlagen
  • Anbringung von Vordächern
  • Terrassen
  • Anbringung von Satellitenanlagen
  • Anbringung von Thermohäuten
  • Neuanstrich der Fassade
  • Änderung der Einfriedung
  • Errichtung von genehmigungsfreien  Nebengebäuden

Artikel zum Thema

Erhaltenswertes Erscheinungsbild

Sanierung/​Denkmalschutz

Denkmalschutz und Altbaumodernisierung

Die bauliche Denkmalpflege wird durch Gesetze der Bundesländer geregelt, die meist als Reaktion auf die unsensible Stadterneuerung...

Sanierung/​Denkmalschutz

Städtebaulicher Denkmalschutz

Bau- und kulturhistorisch wertvolle Stadtkerne – über Einzeldenkmale, Ensembles, Straßen und Plätze hinaus – zu erhalten, ist das...

Zum Seitenanfang

Baumaßnahmen in altbauverträglicher Form

Erhalten des Erscheinungsbildes

Bei der Altbaumodernisierung sind Bauweisen und Baumaßnahmen zu wählen, die möglichst altbauverträglich sind. Sie führen zu...

Bauschäden durch pflanzliche Schädlinge

Blättlinge

Holzschäden durch pflanzliche Schädlinge werden vor allem durch Pilze bzw. Schwämme verursacht. Hierbei spielen Nährsubstrat,...

Bauschäden durch tierische Schädlinge

Veränderlicher Scheibenbock

Holzschäden durch tierische Schädlinge werden vor allem durch Insekten verursacht. Hierbei spielen Nährstoffgehalt des Holzes, die...

Behutsame Altbaumodernisierung

Umfangreiche Abfangungsmaßnahme

Nach sorgfältiger Analyse des Bestandes durch maßliche und technische Bestandsaufnahme, ist die Planung der neuen Grundrisse bzw....

Beurteilung der Gefährdung durch Schädlingsbefall

Hausschwamm

Schädlingsbefall an Altbauten ist eine relativ häufig anzutreffende Schädigung. Im Allgemeinen handelt es sich um Schädlingsbefall...

Denkmalschutz und Altbaumodernisierung

Erhaltenswertes Erscheinungsbild

Die bauliche Denkmalpflege wird durch Gesetze der Bundesländer geregelt, die meist als Reaktion auf die unsensible Stadterneuerung...

Ensembleschutz

Ensemblebeispiel

Um die Erhaltung einer Gruppe von Gebäuden, die räumlich und architektonisch im Zusammenspiel historisch erhaltenswert erscheinen,...

Kostenkontrolle in der Altbaumodernisierung

Der Kostenkontrolle kommt in der Altbaumodernisierung eine besondere Bedeutung zu. Mehr als bei Neubauten sind Arbeitsschritte...

Städtebaulicher Denkmalschutz

Bau- und kulturhistorisch wertvolle Stadtkerne – über Einzeldenkmale, Ensembles, Straßen und Plätze hinaus – zu erhalten, ist das...

Umgang mit historischen Baumaterialien

Gründerzeithäuser um 1900

Jahrhundertelang erfolgte die Auswahl der Baumaterialien fast ausschließlich nach deren regionaler Verfügbarkeit. Bei den...