Glossar

Mehr als 4000 Begriffserklärungen

  1. A
  2. B
  3. C
  4. D
  5. E
  6. F
  7. G
  8. H
  9. I
  10. J
  11. K
  12. L
  13. M
  14. N
  15. O
  16. P
  17. Q
  18. R
  19. S
  20. T
  21. U
  22. V
  23. W
  24. X
  25. Y
  26. Z

Zeltdach

Das Zeltdach stellt innerhalb der Dachkonstruktionen eine Sonderform dar, da es sich in der Regel nur für gleichseitige, drei- oder mehreckige Volumen eignet. Häufig werden Zeltdächer über quadratischen Grundrissen errichtet, wie z.B. bei Kirchtürmen, dann bestehen sie aus vier gleich großen Dachflächen. Ist der Grundriss nicht quadratisch, können sich Zeltdachkonstruktionen auch aus mehreren gleich oder unterschiedlich geneigten und voneinander abgewendeten Dachflächen zusammensetzen.

Unabhängig von der Grundform schneiden sich die einzelnen Dachflächen eines Zeltdaches immer in Graten, die sich wiederum in einem gemeinsamen Firstpunkt treffen. Ein Zeltdach weist deshalb meist keinen Dachfirst auf.

Weitere Bezeichnungen für das Zeltdach sind „Pyramidendach“ oder „Spitzdach“.

Gallerie

Fachwissen zum Thema

Regeldachneigung der Deckungsarten

Konstruktion

Regeldachneigung der Deckungsarten

Die Regeldachneigung gibt die untere Grenze der Dachneigung an, bei der sich eine Eindeckung mit Schiefer als regensicher erwiesen...

Bauwerke zum Thema

Nachtsheim

Nachtsheim

Kultur/​Bildung

Kirche in Nachtsheim

Die Kirche St. Stephanus in Nachtsheim in der Eifel wurde 1971 ohne nennenswerte Dämmung errichtet. Durch die in den letzten 40...

Kontakt Redaktion Baunetz Wissen: wissen@baunetz.de
Baunetz Wissen Schiefer sponsored by:
Rathscheck Schiefer und Dach-Systeme, Mayen | Kontakt 02651 955 0 | www.rathscheck.de
Zur Glossar Übersicht

113 Einträge