Glossar

Mehr als 4000 Begriffserklärungen

  1. A
  2. B
  3. C
  4. D
  5. E
  6. F
  7. G
  8. H
  9. I
  10. J
  11. K
  12. L
  13. M
  14. N
  15. O
  16. P
  17. Q
  18. R
  19. S
  20. T
  21. U
  22. V
  23. W
  24. X
  25. Y
  26. Z

Zulässige Spannung

Für die Bemessung von Bauteilen wird die jeweils relevante Eigenschaft (z.B. Biegefestigkeit) mit einem globalen Sicherheitsfaktor abgemindert, um die statistische Streuung der Einwirkungen (z.B. Wind) und des Bauteilwiderstandes (z.B. Biegefestigkeit) zu berücksichtigen und ein angemessenes Sicherheitsniveau gegen das Versagen zu gewährleisten.

Bei Glas wird die Biegefestigkeit um einen Faktor 2 bis 3 abgemindert, um die zulässige Bemessungsspannung zu erhalten.

Fachwissen zum Thema

Oberflächenschäden (schematisch)

Oberflächenschäden (schematisch)

Herstellung/​Eigenschaften

Festigkeit von Glas

Bei Gläsern ohne thermische Vorspannung wird die Festigkeit des Glases im Wesentlichen durch die Kerbempfindlichkeit der unter...

Glasschwerter, Fassaden- und Dachverglasung am Berliner Hauptbahnhof

Glasschwerter, Fassaden- und Dachverglasung am Berliner Hauptbahnhof

Sicherheit/​Tragfähigkeit

Sicherheitskonzepte im Glasbau

Tragfähigkeitsnachweise im Glasbau werden in der Regel auf dem Niveau der Spannungen geführt, wobei aufgrund der spröden...

Glas

Bemessung

Kontakt Redaktion Baunetz Wissen: wissen@baunetz.de
BauNetz Wissen Glas sponsored by:
Saint-Gobain Glass Deutschland
Zur Glossar Übersicht

113 Einträge