Glossar

Mehr als 4000 Begriffserklärungen

  1. A
  2. B
  3. C
  4. D
  5. E
  6. F
  7. G
  8. H
  9. I
  10. J
  11. K
  12. L
  13. M
  14. N
  15. O
  16. P
  17. Q
  18. R
  19. S
  20. T
  21. U
  22. V
  23. W
  24. X
  25. Y
  26. Z

Zweirohrsystem

Bei einem Zweirohrsystem werden die Heizkörper parallel zum Wärmeerzeuger angeschlossen, wobei sich im Dachgeschoss (obere Verteilung) oder im Kellergeschoss (untere Verteilung) die Vorlauf-Verteilungsleitungen befinden. Von ihnen aus gelangt das Heizungswasser zu den jeweiligen Heizkörpern und über Rücklauf-Fallleitungen und -Sammelleitungen zurück zum Wärmeerzeuger.
Die obere Verteilung wurde in größeren Anlagen als Schwerkraftheizung konstruiert, d.h. ohne Umwälzpumpe, wobei der Nachteil darin besteht, dass das komplette Heizungswasser im Dachgeschoss verteilt wurde, welches zu unvermeidlichen Wärmeverlusten und damit zu einer höheren Vorlauftemperatur oder größeren Heizflächen führt.

Bei unterer Verteilung werden Fall- und Steigleitungen parallel verlegt, wobei für die Stränge Entlüftungen vorgesehen werden müssen.

Fachwissen zum Thema

Zweirohrheizung mit unterer Verteilung

Zweirohrheizung mit unterer Verteilung

Heizleitungen/​Zubehör

Rohrnetzsysteme

ZweirohrheizungDie Zweirohrheizung stellt das am häufigsten ausgeführte Wärmeverteilungssystem dar. Jeder Heizkörper wird an eine...

Heizleitungen/​Zubehör

Verteil- und Steigleitungen

Bei Warmwasserheizungen wird zwischen oberer und unterer Verteilung der Rohrführung unterschieden.Warmwasserheizung mit unterer...

Kontakt Redaktion Baunetz Wissen: wissen@baunetz.de
Baunetz Wissen Heizung sponsored by:
Buderus | Bosch Thermotechnik GmbH | Kontakt 06441 418 0 | www.buderus.de
Zur Glossar Übersicht

113 Einträge