Glossar

Mehr als 4000 Begriffserklärungen

  1. A
  2. B
  3. C
  4. D
  5. E
  6. F
  7. G
  8. H
  9. I
  10. J
  11. K
  12. L
  13. M
  14. N
  15. O
  16. P
  17. Q
  18. R
  19. S
  20. T
  21. U
  22. V
  23. W
  24. X
  25. Y
  26. Z

Zange

Eine Zange ist ein Doppelholz zu beiden Seiten der Sparren und dient deren Querverbindung. Im Unterschied zum deutlich dickeren Kehlbalken handelt es sich dabei in der Regel um Hölzer in Bohlenstärke.

Zangen werden auf Zug oder Druck beansprucht. Anwendung finden sie oftmals als Firstzange im Kehlbalkendach oder im Bereich des Kniestocks. Sie werden aber auch beim Sparren- und Pfettendach beispielsweise unterhalb der Firstpfette zur Lagesicherung verbaut. Zangenkonstruktionen kommen darüber hinaus im Bereich von Überdachungen bei Pergolen und Terrassen zur Anwendung. Je nach Beanspruchungsgröße wird eine Zange mittels Bolzen mit und ohne Einpressdübel oder aber mit Nägeln angeschlossen.

Gallerie

Kontakt Redaktion Baunetz Wissen: wissen@baunetz.de
Baunetz Wissen Holz sponsored by:
Informationsdienst Holz | getragen durch den Informationsverein Holz, Düsseldorf
Kontakt: +49 (0) 211 9665580 | info@informationsvereinholz.de
und Holzbau Deutschland Institut e.V., Berlin
Kontakt: +49 (30) 20314533 | kontakt@institut-holzbau.de
und Studiengemeinschaft Holzleimbau e.V., Wuppertal
Kontakt: +49 (0) 20276972732 | info@studiengemeinschaft-holzleimbau.de
Zur Glossar Übersicht

113 Einträge