Glossar

Mehr als 4000 Begriffserklärungen

  1. A
  2. B
  3. C
  4. D
  5. E
  6. F
  7. G
  8. H
  9. I
  10. J
  11. K
  12. L
  13. M
  14. N
  15. O
  16. P
  17. Q
  18. R
  19. S
  20. T
  21. U
  22. V
  23. W
  24. X
  25. Y
  26. Z

Opus caementitium

Das von den Römern bereits vor 2000 Jahren entwickelte Opus caementitium gilt als Vorläufer des heutigen Betons. Der Baustoff wurde aus Steinen, Sand und gebranntem Kalkstein unter Zugabe von Puzzolane gemischt. Erst durch die Puzzolane erhielt das Opus caementitium die spezifischen hydraulischen Eigenschaften, die es nach der Zugabe von Wasser zu druckfestem Stein aushärten ließ.

Im antiken Rom wurde der Baustoff vor allem für Fundamente von Bauwerken sowie Wasserleitungen und Hafenmolen verwendet. Aber auch große Teile des Kolosseums und des Pantheons entstanden mithilfe des sogenannten römischen Betons. Durch die Erfindung des Opus caementitium mussten Natursteine nicht mehr mühsam behauen, vielmehr konnten Formen nun gegossen werden.

Gallerie

Fachwissen zum Thema

Gefügedichter Leichtbeton im Querschnitt

Gefügedichter Leichtbeton im Querschnitt

Mauersteine

Leichtbetonsteine

Leichtbetonsteine werden als Vollsteine und Vollblöcke und Hohlblocksteine aus Zement, Wasser und porigen, mineralischen...

Mauersteine

Normalbetonsteine

Normalbeton entsteht durch das Mischen von Zement, Sand, Kies, gebrochenem Felsgestein und Wasser. Betonsteine werden in...

Porenbeton-Planstein

Porenbeton-Planstein

Mauersteine

Porenbetonsteine

Porenbetonsteine bestehen aus Quarzsand, Kalk, Zement sowie Aluminiumpulver als Porenbildner. Die Festigkeit wird durch...

Kontakt Redaktion Baunetz Wissen: wissen@baunetz.de
Baunetz Wissen Mauerwerk sponsored by:
Wienerberger | Kontakt 0511 / 610 70-0 | www.wienerberger.de
Zur Glossar Übersicht

80 Einträge