Glossar

Mehr als 4000 Begriffserklärungen

  1. A
  2. B
  3. C
  4. D
  5. E
  6. F
  7. G
  8. H
  9. I
  10. J
  11. K
  12. L
  13. M
  14. N
  15. O
  16. P
  17. Q
  18. R
  19. S
  20. T
  21. U
  22. V
  23. W
  24. X
  25. Y
  26. Z

Unterkonstruktion

Die Unterkonstruktion ist eine flächige Unterlage zur Aufnahme des Dachaufbaus und schließt das Gebäude nach oben ab. Sie besteht entweder als schwere, biegesteife Unterkonstruktion aus Stahlbeton oder als leichte, biegeweiche Gerippekonstruktion aus Holz, Stahl oder Stahlbeton mit oberseitiger Tragschicht aus Holz oder Trapezblech.

Betondecken und auch Betonfertigteile zählen zu den schweren Unterkonstruktionen. Es ist darauf zu achten, dass die Oberfläche der Betondecke oder auch des evtl. notwendigen Gefälleestriches abgerieben, frei von Kiesnestern, stetig verlaufend und frei von klaffenden Rissen ist.

Zu den leichten Unterkonstruktionen zählen Dachschalungen (z.B. Holzschalung, Holzspanplatten und Baufurnierplatten) sowie Stahltrapezprofile. Die einzelnen Bretter der Holzschalung sollen 8-16 cm breit sein und eine Dicke von – ungehobelt – mindestens 24 mm haben. Das Holz sollte imprägniert sein, wobei Maßnahmen für den Holzschutz den Dachaufbau nicht schädlich beeinflussen dürfen.

Die ebenfalls zu den leichten Konstruktionen zählenden Stahltrapezprofile dürfen in Feldmitte eine maximale Durchbiegung von l/300 nicht überschreiten und müssen mit einer Mindestdachneigung von 2% verlegt werden, weil in Verbindung mit der Durchbiegung in Feldmitte ein Wassersack entsteht. Deshalb muss sich hier der Abfluss befinden, auch wenn meist aufwändige Maßnahmen notwendig sind!

Gallerie

Fachwissen zum Thema

Die Nutzung der Dachlandschaft umfasst viele Bereiche, die bis ins Detail exakt gelöst werden müssen, um in Zukunft mögliche Schäden sowie damit verbundene Aufwendungen vermeiden zu können.

Die Nutzung der Dachlandschaft umfasst viele Bereiche, die bis ins Detail exakt gelöst werden müssen, um in Zukunft mögliche Schäden sowie damit verbundene Aufwendungen vermeiden zu können.

Nutzung Flachdach

Anforderungen an genutzte Dachflächen

Je nach den objektbezogenen Gegebenheiten sowie den gewünschten Belagsfunktionen sind verschiedene Kriterien zu berücksichtigen.

Einführung

Die Konstruktion und Elemente eines Flachdaches

Die Unterkonstruktion bzw. Tragschicht eines Flachdachs besteht entweder als schwere, biegesteife Unterkonstruktion aus Stahlbeton...

Flachdächer sind extremen Belastungen ausgesetzt, diese sind witterungsbedingt oder durch Umwelteinflüsse, aber auch durch die Konstruktion bzw. Unterkonstruktion bedingt.

Flachdächer sind extremen Belastungen ausgesetzt, diese sind witterungsbedingt oder durch Umwelteinflüsse, aber auch durch die Konstruktion bzw. Unterkonstruktion bedingt.

Einführung

Einflüsse auf das Flachdach

Flachdächer sind extremen Belastungen ausgesetzt, diese sind witterungsbedingt oder durch Umwelteinflüsse, aber auch durch die...

Flachdach

Flachdacharten

Kontakt Redaktion Baunetz Wissen: wissen@baunetz.de
Baunetz Wissen Flachdach sponsored by:
Paul Bauder GmbH & Co. KG | Korntaler Landstraße 63 | 70499 Stuttgart | www.bauder.de
Zur Glossar Übersicht

94 Einträge