Glossar

Mehr als 4000 Begriffserklärungen

  1. A
  2. B
  3. C
  4. D
  5. E
  6. F
  7. G
  8. H
  9. I
  10. J
  11. K
  12. L
  13. M
  14. N
  15. O
  16. P
  17. Q
  18. R
  19. S
  20. T
  21. U
  22. V
  23. W
  24. X
  25. Y
  26. Z

UMTS

Deutlich höhere Datenübertragungsraten als sein Vorgänger, der GSM-Standard, ermöglicht das Universal Mobile Telecommunications System - kurz UMTS - für den Mobilfunk. Nutzbar ist es beispielsweise für Audio- und Videotelefonie oder den Internetzugang. Mit dem System ist das Leistungsspektrum von Mobiltelefonen stark erweitert worden: Bilder, Videos und E-Mails lassen sich schneller verschicken und auch komplexere Internetseiten aufrufen.

Bildnachweis: Apfelnews, Bernterode

Fachwissen zum Thema

Glossar A-Z

GPRS

Bei diesem Dienst zur Datenübertragung per Funk in GSM oder UMTS-Netzen besteht die dauerhafte Funkverbindung nur virtuell. Das...

Personen-Notsignal-Anlagen (PNA) nutzen das GSM-Netz

Personen-Notsignal-Anlagen (PNA) nutzen das GSM-Netz

Personennotsignalanlagen

Personensicherung über GSM-Netze

Industrielle, funkgestützte Personen-Notsignal-Anlagen (PNA) basierten bislang zumeist auf privaten Funknetzen, die untereinander...

Die Sendeleistungen der einzelnen Funksysteme. Die batterielose Funktechnik sendet mit 10 mW.

Die Sendeleistungen der einzelnen Funksysteme. Die batterielose Funktechnik sendet mit 10 mW.

Funksysteme

Risiken der Funktechnik

Elektrosmog ist die Verschmutzung der Umwelt durch elektrische und magnetische Felder mit unterschiedlichen Frequenzen. Jedes...

BHE Planungshilfe "Videosignalübertragung"

BHE Planungshilfe "Videosignalübertragung"

Planungshilfen

Videosignalübertragung

Unter Videosignalübertragung versteht man die digitale oder analoge Übermittlung von Videosignalen von einer Quelle, z.B....

Zur Glossar Übersicht

93 Einträge