Glossar

Mehr als 4000 Begriffserklärungen

  1. A
  2. B
  3. C
  4. D
  5. E
  6. F
  7. G
  8. H
  9. I
  10. J
  11. K
  12. L
  13. M
  14. N
  15. O
  16. P
  17. Q
  18. R
  19. S
  20. T
  21. U
  22. V
  23. W
  24. X
  25. Y
  26. Z

Chemischer Holzschutz

Grundsätzlich wird zwischen chemischem und biologischem Holzschutz unterschieden, wobei beide Verfahren der Abwehr von Schädlingen wie Pilz- und Insektenbefall dienen und keinesfalls einen sinnvollen materialgerecht-konstruktiven Holzschutz ersetzen können.
Chemischer Holzschutz besteht üblicherweise aus Imprägnieren oder Streichen mit wasserlöslichen anorganischen Salzen und öligen, lösemittelhaltigen überwiegend hochkonzentrierten Flüssigkeiten, die meist giftig sind und daher umweltbelastend. DIN 68800 Teil 3 definiert die jeweiligen Methoden einschließlich der Gefährdungsklassen.
Kontakt Redaktion Baunetz Wissen: wissen@baunetz.de
Baunetz Wissen Holz sponsored by:
Informationsdienst Holz | getragen durch den Informationsverein Holz, Düsseldorf
Kontakt: +49 (0) 211 9665580 | info@informationsvereinholz.de
und Holzbau Deutschland Institut e.V., Berlin
Kontakt: +49 (30) 20314533 | kontakt@institut-holzbau.de
und Studiengemeinschaft Holzleimbau e.V., Wuppertal
Kontakt: +49 (0) 20276972732 | info@studiengemeinschaft-holzleimbau.de
Zur Glossar Übersicht

62 Einträge