Glossar

Mehr als 4000 Begriffserklärungen

  1. A
  2. B
  3. C
  4. D
  5. E
  6. F
  7. G
  8. H
  9. I
  10. J
  11. K
  12. L
  13. M
  14. N
  15. O
  16. P
  17. Q
  18. R
  19. S
  20. T
  21. U
  22. V
  23. W
  24. X
  25. Y
  26. Z

Jumbo Glass

Der Begriff Jumbo Glas (bzw. Jumbo Format) wurde ursprünglich für das Standardbasisglasformat von 3,21 m x 6,0 m verwendet. Dieses Format stellte lange Zeit das maximal lieferbare Glasformat dar, wobei anfänglich die Veredelung bzw. Weiterverarbeitung zum endgültigen Glasprodukt auf kleinere Formate begrenzt war.

Mit dem Streben nach immer größeren Glasformaten wurde zwar die Breite des Floatglases beibehalten, aber die Glaslänge auf bis zu 18 m und mehr ausgeweitet. Dies entspricht Verglasungsflächen von bis zu 60 Quadratmetern an einem Stück. Gleichermaßen wurden die Veredelungsmechanismen im Bereich der Glasverarbeitung angepasst, sodass diese Glasformate heute thermisch vorspannbar, laminierbar und zu Isolierglas weiter verarbeitbar sind. Mittlerweile sind auch Tendenzen erkennbar, dass die Glasbreite vereinzelt auf 3,6 m vergrößert wird. Dies entspricht dann an einem Stück verglasten Flächen von bis zu 70 Quadratmetern.

Gallerie

Fachwissen zum Thema

Herstellung

Herstellung

Basisgläser

Floatglas

Wie wird das am meisten verwendete Bauglas hergestellt? Die verfügbaren Formate sind deutlich größer als noch vor wenigen Jahren.

Die Produktion und Verarbeitung von Gläsern mit Längen von bis zu 18 Metern und mehr stellt heute technisch kein Problem mehr dar.

Die Produktion und Verarbeitung von Gläsern mit Längen von bis zu 18 Metern und mehr stellt heute technisch kein Problem mehr dar.

Vertikale Glaselemente

Überlängen

Während bis vor wenigen Jahren Glaslängen auf maximal sechs Meter beschränkt waren, können heute Verglasungen von bis zu 18 Metern hergestellt und verarbeitet werden.

Bauwerke zum Thema

Der Hotel-, Büro-, Wohn-, und Gewerbebau Perron vom Architekturbüro HALLE 1 ist mit 15 Geschossen Salzburgs zweithöchstes Gebäude und liegt direkt am Hauptbahnhof und in unmittelbarer Nähe zur Altstadt.

Der Hotel-, Büro-, Wohn-, und Gewerbebau Perron vom Architekturbüro HALLE 1 ist mit 15 Geschossen Salzburgs zweithöchstes Gebäude und liegt direkt am Hauptbahnhof und in unmittelbarer Nähe zur Altstadt.

Gewerbe/​Industrie

Hotel- und Gewerbebau Perron in Salzburg

Nah am Gleis gebaut, entfaltet der gläserne Komplex städtebaulich wie architektonisch eine repräsentative Wirkung.

Zu der Schar ikonischer Kulturbauten an der Grand Avenue in Los Angeles gesellt sich seit einiger Zeit das Kunstmuseum The Broad aus der Feder des New Yorker Architekturbüros Diller Scofidio + Renfro.

Zu der Schar ikonischer Kulturbauten an der Grand Avenue in Los Angeles gesellt sich seit einiger Zeit das Kunstmuseum The Broad aus der Feder des New Yorker Architekturbüros Diller Scofidio + Renfro.

Kultur

Kunstmuseum The Broad in Los Angeles

Um den luftigen Charakter des Gebäudes zu unterstreichen, kamen für den Eingangsbereich extra klare und übergroße Verglasungen in Ganzglasbauweise zum Einsatz.

Kontakt Redaktion Baunetz Wissen: wissen@baunetz.de
BauNetz Wissen Glas sponsored by:
Saint-Gobain Glass Deutschland
Zur Glossar Übersicht