Glossar

Mehr als 4000 Begriffserklärungen

  1. A
  2. B
  3. C
  4. D
  5. E
  6. F
  7. G
  8. H
  9. I
  10. J
  11. K
  12. L
  13. M
  14. N
  15. O
  16. P
  17. Q
  18. R
  19. S
  20. T
  21. U
  22. V
  23. W
  24. X
  25. Y
  26. Z

Podest

Podeste unterbrechen den Treppenlauf und dienen als Ruhe-, Ausweich- oder Sicherheitsebene. In der DIN 18065 Gebäudetreppen sind verschiedene Anforderungen an Podeste festgelegt, wie z.B. die Mindestabmessungen oder dass bei notwendigen Treppen, außer in Wohngebäuden mit bis zu zwei Wohnungen, nach spätestens 18 Steigungen eine Podestfläche den Treppenlauf unterbrechen muss.

Gallerie

Fachwissen zum Thema

Podeste dienen als Ruhe-, Ausweich- und Sicherheitsebenen zwischen den Treppenläufen und am An- und Austritt, hier eine zweläufige, gerade Treppe mit drei Zwischenpodesten im Firmengebäude DSV in Krefeld.

Podeste dienen als Ruhe-, Ausweich- und Sicherheitsebenen zwischen den Treppenläufen und am An- und Austritt, hier eine zweläufige, gerade Treppe mit drei Zwischenpodesten im Firmengebäude DSV in Krefeld.

Treppenelemente

Podest

Bei notwendigen Treppen muss nach spätestens 18 Steigungen eine Podestfläche den Treppenlauf unterbrechen.

Kontakt Redaktion Baunetz Wissen: wissen@baunetz.de
Baunetz Wissen Treppen sponsored by:
METALLART Treppen GmbH
Hauffstr. 40
73084 Salach
www.metallart.com

Zur Glossar Übersicht

1 Einträge