Wangentreppen

Dies vermutlich am häufigsten verwendete Treppenkonstruktion ist die Wangentreppe. Jahrhundertelange Perfektionierung haben dazu geführt, dass dieser Typ in Wohnhäusern bis zu zwei Wohnungen und unter 500 Quadratmeter gewissermassen einen Heimvorteil hat. Die seitlich neben den Stufen liegenden Haupttragbalken oder Stahlprofile werden bei geraden Läufen hauptsächlich in vertikaler Richtung auf Druck und Zug beansprucht. Deshalb werden schlanke Hochkantprofile zur Lastabtragung bevorzugt.

Zweiwangentreppe aus Stahl mit beleuchteten Stufen
Wangentreppen
Gewendelte Wangentreppe aus schwarz lackiertem Stahl

Holztreppen
Bei Holztreppen gibt es folgende Möglichkeiten der Wangenform

  • Bei halbgestemmten Treppen als Kantholz mit eingestemmten Nuten für die Aufnahme der Treppenstufen, wobei die Stufenvorderkante mit Besteck hinter der Wange zurückbleibt oder
  • bei eingeschobenen Treppen mit einer auf der Wangenkante aufliegenden Stufenvorderkante oder
  • als Kantholz mit zusätzlichen, waagrechten aufgeschraubten Querhölzern zur Auflage von Stufen (wird eigentlich nur bei Nebentreppen oder provisorischen Bautreppen verwendet) oder
  • aus aufgelösten Fachwerkträgern mit Obergurt und Untergurt oder
  • als geländerhohe Brüstungswange mit darauf liegendem Handlauf aus Holzwerkstoffplatten
Metalltreppen
Analog zu oben genannten Konstruktionsvarianten bei Holztreppen ergeben sich bei den Metalltreppen (vornehmlich aus Stahl, selten Edelstahl) ähnliche Unterscheidungen:
  • T-Träger oder I-Profile mit aufgeschweissten, aufgenieteten oder verschraubten Auflagern aus L-Profilen o.Ä. für andere Stufenbeläge
  • komplett mit den Stahlstufen verschweißte Wangenprofile (wegen Schallproblemen ungern im Wohnbereich verwendet)
  • aufgelöste Konstruktionen als Fachwerk- oder Vierendeel-Träger aus Rohr oder Rechteckhohlprofilen
  • mit Seilen unterspannte Rohrprofile zur Mimimalisierung der Trägerdimensionen
  • aus Halbzeugen wie Lochblechen, Pressrosten oder anderen Blechen gefertigte geländerhohe Brüstungswangen

Fachwissen zum Thema

Gewendelte Holztreppe mit Holz-Handlauf in einem Pariser Altbau

Gewendelte Holztreppe mit Holz-Handlauf in einem Pariser Altbau

Treppenelemente

Handlauf

Holz ist im Treppenbau eines der ältesten verwendeten Materialien

Holz ist im Treppenbau eines der ältesten verwendeten Materialien

Materialien/​Baustoffe

Holztreppen

Zweiwangige, gewendelte Treppe mit Holzstufen

Zweiwangige, gewendelte Treppe mit Holzstufen

Materialien/​Baustoffe

Stahltreppen

Als rechteckige Betonquader ausgebildete Blockstufen

Als rechteckige Betonquader ausgebildete Blockstufen

Planungsgrundlagen

Stufenausbildung

Treppenstufen aus Eiche mit textilem Belag

Treppenstufen aus Eiche mit textilem Belag

Treppenelemente

Stufenbeläge

Wangentreppe aus Metallblech mit Gitterrosttritt

Wangentreppe aus Metallblech mit Gitterrosttritt

Treppenelemente

Wangen