Borussia-Park in Mönchengladbach

Stahlbaupräzision

Als Neubau fasst das Fußballstadion auf Sitz- und Stehplätzen verteilt 60.000 Fans, wobei es für internationale Spiele auch auf 45.000 Sitzplätze umzurüsten ist. Der Baukörper hat die Abmessung von 260 x 270 m. Auf der Westseite ist ein ca. 120 m langes und ca. 24 m hohes Mehrzweckgebäude integriert.

Dachkonstruktion
Nachtansicht mit Stahlpylonen

Dach
Die Dachkonstruktion überspannt von außen die Tribünen, das ermöglicht einen stützenfreien Blick aller Besucher auf das gesammte Spielfeld. Das Dach wurde aus 32 Stahlkonstruktions-Dachfeldern hergestellt. Hohlprofile bilden dabei acht Fachwerkspfetten für jedes Feld mit Spannweiten von bis zu 21 m. Die 24.000 m² große Dachkonstruktion wird von 40 m hohen Stahlpylonen gehalten. Die Entwässerung erfolgt von dem ca. 35 m über der Spielfeldfläche liegenden Firstbereich, einer Dachneigung von 3° folgend, in Richtung Traufe.
Der abdichtende Aufbau wurde wie folgt erstellt:
Auf die Tragschale, bestehend aus Trapezblechen, wurden Glattbleche zur Lastenverteilung aufgelegt. Anschließend konnte eine 13 mm dicke Mineralfaser-Trennlage aufgebracht werden, auf der sich die eigentliche Abdichtung (1,5 mm dicke PVC-Dachfolie mit mechanischer Befestigung) befindet.
Damit der Rasen im Stadion verbleiben kann und nicht - wie bei einigen anderen Stadien - herausgefahren werden muss, wurde zum Spielfeld hin ein transluzenter Streifen aus Makrolon®, einem "High-tech" Polycarbonat von Bayer MaterialScience, angebracht. Dieses glasklare Material ermöglicht eine ausreichende Belichtung des Rasens vor Ort.
Weitere Informationen sind unter anderem in dem Magazin Stahlbau Spezial 2005 zu finden (Januar 2005, ISSN 0038-9145) und in der Publikation: Stahlbau Spezial, Arenen des 21. Jahrhunderts (Verlag Ernst & Sohn, Berlin; Bestellnummer: 509204, 120 Seiten, 20 Euro inkl. MwSt).

Bautafel

Architekten: Planungsgruppe B, Architekten BDA Stadtplaner, Düsseldorf
Projektbeteiligte: HochTief Construktion AG, Düsseldorf(Generalunternehmer); Siebert & Möller GmbH & Co KG, Krefeld (Tragwerksplanung für die Dachkonstruktion und Ausführung der Konstruktion)
Bauherr: Borussia Bau- und Besitz GmbH & Co KG, Mönchengladbach
Fertigstellung: Juli 2004
Standort: Mönchengladbach
Bildnachweis: Borussia Mönchengladbach, Siebert & Möller

Surftipps

Kontakt Redaktion Baunetz Wissen: wissen@baunetz.de
Baunetz Wissen Geneigtes Dach sponsored by:
Initiative Steildach/Dachkult, Augsburg | www.dachkult.de