Sekundärenergie

Die zweite Stufe der Energieflusskette von Primärenergie zu Nutzenergie wird als Sekundärenergie bezeichnet. Sie entsteht bei der Umwandlung von Primärenergie in leichter speicherbare, nutzbare und/oder transportierbare Energieformen z.B. in Briketts, elektrischen Strom oder Benzin. Dieser Vorgang ist immer mit einem mehr oder weniger großen Energieverlust verbunden.

Fachwissen zum Thema

Dämmstoffe und Energieeffizienz

Grundlagen

Dämmstoffe und Energieeffizienz

Primärenergiebedarf

Grundlagen

Primärenergiebedarf

Kontakt Redaktion Baunetz Wissen: wissen@baunetz.de
Baunetz Wissen Dämmstoffe sponsored by:
Deutsche Rockwool | Kontakt 02043 / 408 408 |  www.rockwool.de