Öffnungsbegrenzer

Öffnungsbegrenzer in einem Kunststofffenster
Öffnungsbegrenzer für zuschlagsichere Spaltlüftung

Öffnungsbegrenzer sind Vorrichtungen bzw. Beschlagteile für Fenster und Fenstertüren, die die Begrenzung des Öffnungswinkels eines Fensterflügels bis zu einer vorgesehenen Position sicherstellen. Normative Anforderungen an sie sind in DIN EN 13126-5 Baubeschläge - Beschläge für Fenster und Fenstertüren - Anforderungen und Prüfverfahren: Vorrichtungen zur Begrenzung des Öffnungswinkels von Fenstern festgelegt.

Grundsätzlich kann zwischen einfachen Öffnungsbegrenzern zur Feststellung eines Fensterflügels z.B. für Lüftungszwecke und solchen mit Anforderungen an die Sicherheit von Kindern unterschieden werden. Bei Letzteren darf die maximale Öffnung des Fensters 89 mm nicht überschreiten. Geregelt werden diese Anforderungen in DIN EN 16281 Kinderschutzprodukte - Vom Verbraucher anzubringende kindersichernde Verschlussvorrichtungen für Fenster und Balkontüren - Sicherheitstechnische Anforderungen und Prüfverfahren.

Fachwissen zum Thema

Beschlag mit quadratischer Rosette

Beschlag mit quadratischer Rosette

Grundlagen

Aufgaben und Einsatzbereiche von Beschlägen

Drehkippbeschlagssystem

Drehkippbeschlagssystem

Fensterbeschläge

Beschlagsysteme für Fenster

DIN EN 16281 Kinderschutzprodukte

Normen im Detail

DIN EN 16281 Kinderschutzprodukte

Scheren werden meist verdecktliegend angeordnet

Scheren werden meist verdecktliegend angeordnet

Regeln/​Richtlinien

Richtlinie zu Fang- und Putzscheren für Kippflügel und Kipp-Oberlichter

Funktionsschere an einer geöffneten Fenstertür

Funktionsschere an einer geöffneten Fenstertür

Fensterbeschläge

Scheren

Kontakt Redaktion Baunetz Wissen: wissen@baunetz.de
Baunetz Wissen Beschläge sponsored by:
ECO Schulte GmbH & Co. KG
Iserlohner Landstraße 89
58706 Menden
Telefon: +49 2373 9276-0
www.eco-schulte.com und www.randi.com