Handwerkliche Holztreppen

Handwerkliche Holztreppen

Mark Seibel, Matthias Zöller (Hrg.); Robert Kanz

Baurechtliche und -technische Themensammlung
Edition Der Bausachverständige
Fraunhofer IRB Verlag, Stuttgart 2014
118 Seiten, 210 mm, kartoniert

Preis: 29,80 EUR

ISBN 978-3-8167-9032-7

Mit dem Ziel, die Bereiche Baurecht und Bautechnik intensiv zu verknüpfen und Verständnisprobleme abzubauen, geben Mark Seibel und Matthias Zöller die Baurechtliche und -technische Themensammlung – Arbeitshefte für Baujuristen und Sachverständige heraus. Die Hefte sollen einen „Blick über den Tellerrand“ ermöglichen. Ausgehend von einer Entscheidung des Bundesgerichtshofes (BGH) vom März 2013 behandelt der Band Handwerkliche Holztreppen die fachgerechte, juristisch nicht anfechtbare Ausführung einer solchen. Nach einer eingehenden Beschreibung des spezifischen Falls, in dem ein Unternehmer eine Treppe aus Birkenholz fertigte, deren Wangenstärke abweichend vom Regelwerk 40 mm betrug, wird die Konstruktionsweise verschiedener handwerklicher Holztreppen skizzenhaft erläutert. Aufgeführt sind Wangen- und Holmtreppen, Tragbolzentreppen, aber auch Faltwerk- und Spindeltreppen.

Egal, um welche Konstruktion es sich handelt – wesentlich ist im Zweifel der Nachweis ihrer Trag- und Gebrauchsfähigkeit. Wie sich diese ermitteln lassen, wird im Weiteren ausführlich beschrieben. Als maßgebliche Arbeitsschritte dafür werden in Abschnitt 3.4.1 unter anderem die Ermittlung der Materialeigenschaften der verwendeten Holzarten, das Erstellen eines statischen Modells sowie eine Zusammenstellung der Anforderungen, die die Konstruktion erfüllen muss, genannt. Holz als natürliches, organisches Material verfügt über eine Vielzahl situationsbedingter Eigenschaften, seine Steifigkeit und Festigkeit variieren je nach Rohdichte, Holzfeuchte und dem Winkel zwischen Kraft- und Faserrichtung. Möglich ist also immer nur die Erfassung eines Mittelwertes. Im Kapitel 3.5.2 ist beschrieben, was das „Regelwerk Handwerkliche Holztreppen“ (herausgegeben vom Bund Deutscher Zimmermeister und dem Bundesverband des holz- und kunststoffverarbeitenden Handwerks) enthält und für welche Treppen es gilt. Wie sich Treppen davon abweichend ausführen lassen, wird in den letzten Kapiteln in Kürze erörtert.

Aus dem Inhalt:

  • Themendarstellung aus rechtlicher Sicht
  • Technische Beurteilung
  • Anhang

Fachwissen zum Thema

Treppe mit Tragbolzen, sie verbinden die Trittstufen zug- und druckfest miteinander

Treppe mit Tragbolzen, sie verbinden die Trittstufen zug- und druckfest miteinander

Treppenelemente

Bolzen

Faltwerktreppe aus Buche mit filigranen Edelstahlgurten

Faltwerktreppe aus Buche mit filigranen Edelstahlgurten

Treppenkonstruktionen

Faltwerke

Gewendelte Einholm-Stahltreppe

Gewendelte Einholm-Stahltreppe

Treppenkonstruktionen

Holmtreppen

Holz ist im Treppenbau eines der ältesten verwendeten Materialien

Holz ist im Treppenbau eines der ältesten verwendeten Materialien

Materialien/​Baustoffe

Holztreppen

Wangentreppe aus Stahl mit Tritt- und Setzstufen aus Holz

Wangentreppe aus Stahl mit Tritt- und Setzstufen aus Holz

Treppenkonstruktionen

Wangentreppen

Surftipps