Alles nur Fassade?

Alles nur Fassade?

Turit Fröbe

Das Bestimmungsbuch für moderne Architektur
Dumont Buchverlag, Köln 2018
176 Seiten, ca. 500 farbige Abbildungen, Format 20 x 15 cm, Klappenbroschur

Preis: 20 EUR

ISBN 978-3-8321-9947-0

Bestimmungsbücher kennen wir hauptsächlich für Pflanzen. Anhand von Blütenständen, Laubblättern, Samen und Früchten sollen wir uns damit mehr oder weniger gut im Reich der Botanik zurechtfinden. Je nachdem, welchen Anspruch das Buch hat, kann dies eine mühsame Blätterei von Verweis zu Verweis werden. Solche Frustrationserfahrungen erspart Turit Fröbes Alles nur Fassade – Bestimmungsbuch für moderne Architektur dem Leser. Im Gegenteil: Es lädt ein zu Stadtspaziergängen und Architekturexkursionen mit Aussicht auf viele Erfolgserlebnisse. Erstaunlich ist dabei, wie handhabbar eine komplexe Materie wie die Architektur sein kann, wenn man sie nur von der richtigen Ecke her anpackt. Für Fröbe sind dies zuallererst die Fenster.

Nur drei Schritte umfasst die Anleitung zum genauen Hinsehen und Verstehen: Überblick verschaffen – Auswahl verfeinern – Stil bestimmen. Hilfreich sind nicht nur die unzähligen Fotos, sondern neben Warnungen vor diversen „Neo-Fallen“ auch die übersichtliche und ansprechende Gliederung. Egal ob Jugendstil, Reformarchitektur oder Neues Bauen, ob 50er-, 60er- oder 70er-Jahre, ob Postmoderne, 90er-Jahre oder Gegenwart – jedes Stilkapitel hat seine eigene Farbe. Bei Brutalismus, Hightech und Dekonstruktivismus zeigt jeweils eine gelbe Ecke an, dass hier Jahrzehnt-Schwellen überschritten werden. Pfiffig gemacht ist auch die zweite Umschlagseite, aus der man eine Übersicht aller Stile mit ihren Farben ausklappen kann.

Fazit: Während Architekten gern suggerieren, ihre Werke ließen sich partout nicht mit denen von Kollegen in „Schubladen“ packen, wünschen nicht nur interessierte Laien, sondern auch fachlich Vorgebildete zu Recht Orientierung. „Alles nur Fassade?“ von Turit Fröbe bietet sie. Das Buch ist lustvolle Architektur- und Denkmalvermittlung – Baukultur in bestem Sinne.

Aus dem Inhalt:

  • Das Fenster in der modernen Architektur
  • Anleitung
  • Überblick Fenster: Fassaden mit unterschiedlichen Fensterformaten / Fassaden mit einem prägnanten Fensterformat / Sonderformate / Hochformate / Querformate / Quadrate / Glasfassaden
  • Der Ausgangspunkt für die Moderne
  • Vormoderne: Jugendstil / Reformarchitektur
  • 20er-Jahre: Neues Bauen / Expressionismus / Konservative Moderne
  • Nationalsozialismus
  • Weitere Epochen: 50er-Jahre / 60er-Jahre / Brutalismus / 70er-Jahre / High-Tech / 80er-Jahre / Postmoderne / Dekonstruktivismus / 90er-Jahre / Gegenwart und Neo-Stile

Fachwissen zum Thema

Farnsworth House in Plano, Illinois (von Mies van der Rohe, 1951)

Farnsworth House in Plano, Illinois (von Mies van der Rohe, 1951)

Grundlagen

Entwicklung der Gebäudehülle im 20. und 21. Jahrhundert

Polychromes, ornamentiertes Renaissance-Fachwerk

Polychromes, ornamentiertes Renaissance-Fachwerk

Grundlagen

Farbe in der Architektur

Surftipps

Kontakt Redaktion Baunetz Wissen: wissen@baunetz.de
Baunetz Wissen Fassade sponsored by:
MHZ Hachtel GmbH & Co. KG
Kontakt  0711 / 9751-0 | info@mhz.de