Truhenbeschläge

Truhenbeschläge zählen neben den Türbändern zu den ältesten Beschlagarbeiten überhaupt. Im Mittelalter waren Truhen oft die einzigen Möbel im privaten Bereich, deshalb sollten sie dekorativ  aussehen. Gleichzeitig dienten sie der Aufbewahrung von Wertgegenständen und wurden deshalb durch Bewehrung massiv gegen Einbruch geschützt. Beide Arten der Nutzung führten zur Entwicklung von Funktions- und Zierbeschlägen für diese alten Möbelstücke.

Fachwissen zum Thema

Beschlag mit flächenbündigen Rosetten

Beschlag mit flächenbündigen Rosetten

Grundlagen

Geschichtliche Entwicklung der Beschläge

Vorhängeschlösser

Vorhängeschlösser

Zubehör

Schlösser

Beispiel elektrischer Verschluss für Rollläden, Drehtüren, Klappen oder Schubladen (Produkt EFL3)

Beispiel elektrischer Verschluss für Rollläden, Drehtüren, Klappen oder Schubladen (Produkt EFL3)

Türbeschläge

Verschlüsse von Möbeln

Kontakt Redaktion Baunetz Wissen: wissen@baunetz.de
Baunetz Wissen Beschläge sponsored by:
ECO Schulte GmbH & Co. KG
Iserlohner Landstraße 89
58706 Menden
Telefon: +49 2373 9276-0
www.eco-schulte.com und www.randi.com