Sonderform: Linoleum-Fertigboden

Sonderform: Linoleum-Fertigboden
Sonderform: Linoleum-Fertigboden
Sonderform: Linoleum-Fertigboden

Ein noch relativ junges Produkt ist Linoleum-Fertigboden. Er besteht aus Fertigelementen, die analog zum Fertigparkett dreischichtig aufgebaut sind. Die Einzelschichten bestehen aus:

  • einer Nutzschicht aus 2 mm Linoleum
  • einem 6 bis 7 mm starken Träger, in der Regel eine HDF-Platte
  • einem Gegenzug aus Kraftpapier oder Kork.
Der gesamte Aufbau ist max. 10 mm dick. Die Paneele werden zunächst als Dielen oder Quadrate zugeschnitten und dann rundum mit Nut und Feder versehen, so dass sie schwimmend verlegt werden können. Damit ist der Belag auch auf vorhandenen Bodenbelägen einsetzbar.

Bildnachweis: Tilo, Lohnsburg/A (1,2,5,6); Hamberger Flooring, Stephanskirchen (3,4)

Fachwissen zum Thema

Sichtkontrolle der Warenbahn

Sichtkontrolle der Warenbahn

_Linoleum

Die Herstellung von Linoleum

_Linoleum

Die Rohstoffe von Linoleum

Linoleum mit gerichteter Musterung, Bahnenware 2,00 m breit, 4,00 mm stark

Linoleum mit gerichteter Musterung, Bahnenware 2,00 m breit, 4,00 mm stark

_Linoleum

Linoleumlieferformen

Marmorierter Linoleum mit Oberflächenschutz im Institut für Sozialwissenschaften in Berlin

Marmorierter Linoleum mit Oberflächenschutz im Institut für Sozialwissenschaften in Berlin

_Linoleum

Planung und Gestaltungsmöglichkeiten

Kontakt Redaktion Baunetz Wissen: wissen@baunetz.de
Baunetz Wissen Boden sponsored by:
Object Carpet GmbH
Marie-Curie-Straße 3
73770 Denkendorf
Telefon: +49 711 3402-0
www.object-carpet.com