Randdämmstreifen

Um die Schallübertragung vom Boden auf die Wände (vgl. Schallbrücken) zu vermeiden, werden Estriche in diesem Bereich umlaufend von Randdämmstreifen eingefasst. Die Höhe richtet sich nach der Aufbauhöhe der Belagskonstruktion. Nach oben werden sie durch eine Bewegungsfuge abgeschlossen und so vor Schmutzeinwanderung geschützt.

Fachwissen zum Thema

Untergründe

Prüfung des Untergrunds

Prinzip

Prinzip

Untergründe

Estrich auf Trennschicht

Beispiel Dünnbettverlegung Böden auf schwimmendem Estrich: Fliesen/PLatten; Dünnbettmörtel; Estrich (mit Bewehrung); Dämmschicht-Abdeckung; Wärmedämmung; Trittschalldämmung; Stahlbetondecke

Beispiel Dünnbettverlegung Böden auf schwimmendem Estrich: Fliesen/PLatten; Dünnbettmörtel; Estrich (mit Bewehrung); Dämmschicht-Abdeckung; Wärmedämmung; Trittschalldämmung; Stahlbetondecke

Untergründe

Schwimmender Estrich

Kontakt Redaktion Baunetz Wissen: wissen@baunetz.de
Baunetz Wissen Fliesen und Platten sponsored by: